Ausflugstipps

(iz/ea) – Mann über Bord – wenn dieser Ruf ertönt, ist fast immer höchste Gefahr für Leib und Leben im Verzug. In einem solchen Notfall kommen gelegentlich auch diejenigen „besten Freunde des Menschen“ zum Einsatz, die auch für eine Rettung aus dem kalten, stürmischen Nass ausgebildet sind: Wasserarbeitshunde!

Weiterlesen

(pm/ea) – Bei einer interessanten Naturerlebnisführung am Sonntag, 13. September, erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über den Weinanbau im Vorspessart, die besondere Bodenbeschaffenheit und die klimatischen Begünstigungen mit faszinierenden Weitblicken sowie Insidertipps zum „Schoppemachen“. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Infotafel des Naturparks Spessart am Ortsausgang von Hörstein in Richtung Mömbris, Am Felsenkeller 1 in 63755 Alzenau-Hörstein.

Weiterlesen

(pm/ea) – Wer hat das Kloster in Wolfgang erbaut? Wer hat hier gelebt? Warum wurde das Kloster zerstört? Wo sind sie hin? Was ist passiert? Die Gelegenheit, „Heimat“-Geschichte zu entdecken, gibt es am Sonntag, 20. September bei einem etwas anderen Naturspaziergang.

Weiterlesen

(pm/ea) – Am Sonntag, 13. September, lädt der Naturpark Hessischer Spessart zu einer Biberführung ein. Die Teilnehmer dürfen sich Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften anschauen. Sie erfahren dabei, wie der Biber wieder in den Spessart kam und ob er Probleme bereiten kann.

Weiterlesen

(pm/ea) – Im Spessart leben zahlreiche große Wildtiere und in den letzten Jahrzehnten sind weitere Arten wie Biber und Wildkatze zurückgekehrt. Auch Luchs und Wolf könnten bald heimisch werden. Bei einem Spaziergang am Sonntag, 13. September suchen die Teilnehmer Wildtierspuren und diskutieren über Mensch-Wildtier-Konflikte und Lösungsansätze.

Weiterlesen