Bruchköbel

(pm/ea) – Lediglich Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montag gegen 11.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Bruchköbeler Römerstraße. Offenbar hatte der Fahrer eines Mercedes Gas und Bremse verwechselt und war mit seinem Fahrzeug in den Grünstreifen neben dem Parkplatz gefahren, wie die Feuerwehr Bruchköbel berichtet.

Weiterlesen

(pm/ea) – Gegen 11.15 Uhr am Samstagvormittag betrat ein mit einem Elektroschocker bewaffneter Täter einen Einkaufsmarkt in der Hanauer Straße im Bruchköbeler Stadtteil Roßdorf. Er forderte von der 61-jährigen Kassiererin die Herausgabe des Bargeldes. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schaltete er kurz das Elektroschockgerät ein.

Weiterlesen

(pm/ea) – Die Feuerwehr tauchte in der Nacht zum Samstag völlig unerwartet als “Überraschungsgast” bei einer privaten Geburtstagsparty im Bürgerhaus Bruchköbel auf. Die Feuerwehrleute waren allerdings nicht einer Einladung des Geburtstagskindes gefolgt, sondern um 23:37 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage der Liegenschaft aus dem Bett geholt worden, wie die Feuerwehr Bruchköbel mitteilte.

Weiterlesen

(pm/ea) – In einer Schule in der Straße “Am Atzelsgraben” löste nach einer Mitteilung der Feuerwehr Bruchköbel am Freitagmittag gegen 12:30 Uhr die Brandmeldeanlage den Räumungsalarm aus. Die angerückte Feuerwehr fand einen Druckknopfmelder, der offenbar mutwillig von einem Schüler eingeschlagen wurde.

Weiterlesen

(pm/ea) – Ab sofort können Nutzer zwischen dem lokalen Ausweis der Stadtbibliothek Bruchköbel und dem regionalen Bibliotheksausweis Main-Kinzig wählen. Statt in jeder der teilnehmenden Bibliotheken Jahresgebühren zu zahlen, steht das gesamte physische und digitale Angebot der Stadtbibliotheken in Bruchköbel und Hanau sowie des Medientreffs Rodenbach für nur 30 Euro im Jahr zur Verfügung (ermäßigt 15 Euro).

Weiterlesen

(pm/ea) – Nach 44 Dienstjahren wurde mit Bernhard Jovchev ein verdienter Mitarbeiter des Bauhofes Bruchköbel offiziell in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Günter Maibach bedankte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreise der Kolleginnen und Kollegen des Bauhofes für die von Bernhard Jovchev geleisteten Arbeiten für die Bürger der Stadt Bruchköbel.

Weiterlesen