Erlensee

(pm/ea) – In einem Elternbrief informiert die Stadtverwaltung Erlensee über die neuen Rahmenbedingungen der Kinderbetreuung in den städtischen KiTas. Der Brief wird zusätzlich an alle Eltern versendet, doch da der Postversand in Zeiten von Corona nicht gewährleisten kann, dass alle Eltern den Brief gleichzeitig erhalten, sollen die Eltern auf diesem Wege ergänzend vorab informiert werden.

Weiterlesen

(pm/ea) – Nach rund zehnwöchiger Corona-Zwangspause starteten die Floorball-Mannschaften der TSG Erlensee 1874 e.V. am Freitag wieder in den Trainingsbetrieb. Der Abteilungsvorstand hatte im Vorhinein ein umfangreiches Trainings- und Hygienekonzept erarbeitet, um die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes zu ermöglichen.

Weiterlesen

(pm/ea) – Der TKJE-Kids-Club geht wieder los!  Ab Mittwoch, den 3. Juni, findet im Garten des JUZ Langendiebach in der Fröbelstraße 5 – 7 wieder der Kids-Club mit Spiel-, Bastel- und Erlebnisangeboten statt. Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen können zunächst 5 Kinder (6 – 12 Jahre) von 15 – 16 Uhr am Garten-Kids-Club teilnehmen.

Weiterlesen

Wegen der Corona-Einschränkungen keine herkömmliche aber dennoch unvergessliche Geburtstagsparty für Wilhelmine Fischer, die zu ihrem 99. im Haus Rosengarten überrascht wurde: Unter dem Song von Nena stiegen 99 Luftballons in den Himmel. Auf dem Weg hinter dem Haus waren in großem Abstand auch ihre Angehörigen versammelt und applaudierten dem Geburtstagskind.

Weiterlesen Anzeige

(pm/ea) – Mit einer persönlichen Stellungnahme antwortet die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen, Renate Tonecker-Bös, zum Thema „Wasserbüffelbrunnen“ auf die Äußerungen von Bürgermeister Stefan Erb. Auch diese Stellungnahme nachfolgend im Wortlaut:

Weiterlesen

Region

(pm/ea) – Auf die von Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky öffentlich vorgetragene heftige Kritik am Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat nun Landrat Thorsten Stolz in einer Stellungnahme reagiert. Darin wird auch bestätigt, dass über 100 Fälle der insgesamt 258 Infizierten in Hanau allein auf einen Covid-19-Ausbruch im Klinikum Hanau zurückzuführen sind.

Weiterlesen

(pm/ea) – Nach wie vor unbekannt ist die Anzahl derjenigen, die eine Covid-19-Erkrankung unerkannt durchgemacht haben. Ein Konsortium hat eine Studie initiiert, die in einer größeren Gruppe die Anzahl der bislang unbekannten Fälle bestimmte. Hierzu wurden 1.000 gesunde Mitarbeiter von Infraserv Höchst durch Nasen-Rachen-Abstriche für den Nachweis einer akuten Infektion sowie Blutproben auf das Vorliegen einer durchgemachten Infektion getestet.

Weiterlesen

(pm/ea) – Viele haben bereits die Neubesetzung des Storchenhorstes in Bruchköbel im Bereich des renaturierten Krebsbaches zwischen Fechenmühle und Kastanienweg beobachtet. Vor gut vier Jahren wurde im Zuge der Umgestaltung des Gewässers zum naturnahen Auenbereich ein Storchenhorst auf der nahegelegenen Feuchtwiese aufgestellt, wie die Stadt Bruchköbel berichtet.

Weiterlesen

(pm/ea) – Das Land Hessen fördert Projekte zur Interkommunalen Zusammenarbeit. Davon profitiert auch der Main-Kinzig-Kreis, wie die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Max Schad, Heiko Kasseckert und Michael Reul in einer gemeinsamen Pressemitteilung hervorheben. So stellt das Land dem Main-Kinzig-Kreis insgesamt 100.000 Euro für ein interkommunales Projekt zur Klärschlammentsorgung zur Verfügung.

Weiterlesen

(pm/ea) – Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Montag gegen 22 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall im vierspurigen Bereich der Autobahnen 45 und 66 zwischen Langenselbolder Dreieck und Hanauer Kreuz alarmiert. Der ersteintreffende Rettungsdienst meldete schnell, dass entgegen der ersten Meldung nicht nur Betriebsmittel ausliefen, sondern auch eine Person in einem der Unfallfahrzeuge eingeschlossen war.

Weiterlesen

(pm/ea) – Weil die Zahl der Anfragen deutlich zurückgegangen ist, reduziert die Stadt Hanau die Erreichbarkeit des Bürgertelefons. Unter der Nummer 06181/67660-2001 gibt es künftig montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr Auskünfte zu den Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Virus. Am Wochenende ist das Bürgertelefon nicht mehr erreichbar.

Weiterlesen

(pm/ea) – Letzten Sonntag war es soweit: Die erste Zumba-Stunde beim Selbolder Ball-Sport-Verein seit dem 1. März hat stattgefunden. Als die Meldung kam, dass die Turnhallen unter bestimmten Voraussetzungen wieder für die Sportangebote genutzt werden dürfen, war die Freude bei allen groß. Dass Zumba unter Einhaltung aller Vorgaben funktionieren kann, hat dann die Umsetzung bewiesen, wie der Verein mitteilt.

Weiterlesen

(ms/ea) – Am Wochenende konnten drei Personen, nach denen öffentlich gesucht wurde, wieder angetroffen werden, wie ein Polizeisprecher gegenüber Erlensee Aktuell auf Anfrage bestätigte. Es handelt sich dabei um Norbert Wichmann aus Hanau, Ralf Schneider aus Heldenbergen und Cinzia Broggini aus Bruchköbel. Die Vermisstenfahndungen wurden entsprechend aufgehoben.

Weiterlesen

(pm/ea) – Himmelfahrt, ein hoher christlicher Feiertag zwischen Ostern und Pfingsten, an dem Christus zu seinem Vater in den Himmel aufgefahren ist. Eine Festlichkeit, die normalerweise für prall gefüllte Gotteshäuser sorgt.

Weiterlesen
Anzeige

99 Luftballons stiegen zum Lied von Nena in den Himmel – Wilhelmine Fischer feiert im Haus Rosengarten 99. Geburtstag

Wegen der Corona-Einschränkungen keine herkömmliche aber dennoch unvergessliche Geburtstagsparty für Wilhelmine Fischer, die zu ihrem 99. im Haus Rosengarten überrascht wurde: Unter dem Song von Nena stiegen 99 Luftballons in den Himmel. Auf dem Weg hinter dem Haus waren in großem Abstand auch ihre Angehörigen versammelt und applaudierten dem Geburtstagskind.

Weiterlesen