Öffentl. Sitzungen

(iz/ea) – Erfrischend und labend – so stellte sich zumindest für zwei kurze Zeiträume die Situation für die anwesenden Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung sowie deren wenige Gäste dar. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hatte die stellvertretende Stadtverordnetenvorsitzende Birgit Reuhl während der Sitzung in der Erlenhalle zwei mehrminütige Lüftungspausen angeordnet, die gern für einen Gang an die frische Luft genutzt wurden.

Weiterlesen

(iz/ea) – Sie dauerte nur eine knappe Stunde und war doch recht themenreich – die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend im großen Saal der Erlenhalle. Und der einzige Gast, der als interessierter Zuhörer der Sitzung beiwohnte, bekam bei der Abhandlung der neun Punkte, die auf der Tagesordnung standen, meist ein harmonisches Bild geboten.

Weiterlesen

(mb/ea) – Erneut sorgten in der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend die aktuellsten und wichtigsten Themen der Stadt für viel Diskussionsbedarf und zahlreiche Meinungsverschiedenheiten unter den Mitgliedern. Ganz oben stand die grundlegende Neuplanung und Mittelveranschlagung für die Kindertagesstätte Fröbelstraße. Das Projekt hatte durch notwendige Umplanungen auf Grund falscher Baupläne und dem Zustand der Bausubstanz zuletzt für Schlagzeilen gesorgt.

Weiterlesen