Frankfurt

(pm/fsm) – Die in der am Donnerstag, 22. Juli, in Kraft tretenden Schutzverordnung des Landes Hessen vorgesehenen Lockerungen werden in Frankfurt am Main nur ein kurzes Gastspiel haben, da mit einer aktuellen 7-Tage-Inzidenz von 37,6 pro 100.000 Einwohner (Stand 22. Juli 2021, 3.15 Uhr) die kritische Inzidenz-Schwelle von 35 erreicht ist, wie die Stadt Frankfurt am Donnerstagmittag berichtete.

Weiterlesen

(pm/fsm) – In einer gemeinsamen Aktion ist es Ermittlern des zuständigen Staatsschutzkommissariats des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main und der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gelungen, einen angekündigten Anschlag frühzeitig zu unterbinden, wie die Sicherheitsbehörden am Dienstag mitteilten.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Wie effektiv lernen Kinder und Jugendliche beim häuslichen Distanzunterricht? Diese Frage wird nicht nur unter Fachleuten intensiv diskutiert. Eine Studie aus der Pädagogischen Psychologie an der Goethe-Universität gibt für das Frühjahr 2020 eine ernüchternde Antwort. Später scheint sich die Situation etwas verbessert zu haben.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Fraport AG hat am Dienstag gemeinsam mit ihren Partnern die Notfallübung am Flughafen Frankfurt erfolgreich beendet. Neben dem Flughafenbetreiber nahmen die Branddirektion Frankfurt, Bundes- und Landespolizei, das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) sowie die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) an der Übung teil.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Ab Samstag, 12. Juni, entfällt die Pflicht, im Bereich des Anlagenrings, am Mainufer und in Einkaufsstraßen eine Maske zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden kann. Bislang war dies dort zwischen 8 und 22 Uhr vorgeschrieben. Dies teilte die Stadt am Freitag mit.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Das Spezialeinsatzkommando (SEK) Frankfurt wird aufgelöst. Das hat Hessens Innenminister Peter Beuth beschlossen und zugleich Stefan Müller, den Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Westhessen und ehemaligen Leiter einer Direktion Spezialeinheiten, damit beauftragt, einen Expertenstab zur Neustrukturierung der Spezialeinheit zu leiten.

Weiterlesen

(pm/ea) – Das Forum Flughafen und Region (FFR) konzentriert sich weiterhin verstärkt auf das Thema Ultrafeinstaub im Kontext des Luftverkehrs am Flughafen Frankfurt. Ziel ist es, umfassende Erkenntnisse zu den verschiedenen Quellen der ultrafeinen Partikel, zu deren Ausbreitung im Bereich des Flughafens und des Umlandes sowie zu den möglichen gesundheitlichen Auswirkungen dieser Partikel zu erlangen.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Ab 1. Juli bezieht die Fraport AG erstmals Anteile ihres Strombedarfs am Flughafen Frankfurt aus Windkraftanlagen. Der Strom stammt aus 12 bestehenden Onshore-Windparks entlang der deutschen Küste, wie der Flughafenbetreiber mitteilte.

Weiterlesen