Region

(pm/ea) – Ein vom Kreis-Gesundheitsamt entwickeltes grafisches Lagebild mit den bisher veröffentlichten Zahlen wird jetzt auch auf der Homepage des Main-Kinzig-Kreises abrufbar sein. Jeweils ab etwa 9 Uhr werden in dem neuen Corona-Dashboard nach dem Vorbild des Robert-Koch-Institutes die aktualisierten Fakten des Vortages und weitere Auswertungen dargestellt.

Weiterlesen

(pm/ea) – Um den Industriepark Wolfgang noch besser zu schützen, greift Evonik auf neueste Technik zurück und sichert das Gelände zusätzlich zu seinem Werkschutz nun auch mit einem Multicopter. Er trägt den Namen „Ceptor“, gurrt wie eine Taube und fliegt den Werkszaun ab.

Weiterlesen

(pm/ea) – Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat am Dienstag sechs Fälle in sechs Schulen im Main-Kinzig-Kreis registriert. Folgende Schulen sind mit jeweils einem Fall von den Neuinfektionen betroffen: In Hanau die Ludwig-Geißler-Schule, die Eugen-Kayser-Schule, die Hohe Landesschule und die Martin-Luther-Schule sowie in Erlensee die Georg-Büchner-Schule und in Niederdorfelden die Struwwelpeterschule.

Weiterlesen

(pm/ea) – Die Versichertenberatung bleibt auch in Zeiten der aktuellen Pandemie-Situation ein verlässliches Bindeglied zwischen der gesetzlichen Rentenversicherung und den Versicherten, Rentnerinnen und Rentnern“, sagt Versichertenberater Manfred Brede in einer Pressemitteilung der Stadt Bruchköbel. Kontaktaufnahme unter der Telefon-Nummer 06181 975-235 oder per Mail an manfred.brede@bruchkoebel.de.

Weiterlesen

(pm/ea) – 125 neue laborbestätigte Fälle und fünf Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 hat das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises für Montag gemeldet. Für die Kalenderwoche 47 wurden 1088 neue Corona-Infektionen registriert. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert sinkt am Montag leicht von 257 am Vortag auf nun 247. Die fünf Verstorbenen wohnten in Birstein, Hanau, Schlüchtern, Sinntal und Steinau.

Weiterlesen

(pm/ea) – Der seit Mittwoch vergangener Woche vermisste 59-Jährige aus Schöneck ist am Montagnachmittag von der Kriminalpolizei tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Weiterlesen

(pm/ea) – Die Brandschutzerziehung, ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung in den Kindergärten und den ersten Schuljahren: wie kann ein Feuer ausbrechen, was tun, wenn´s wirklich mal brennt, wie setze ich den Notruf ab. Die Besichtigung des Unterrichtsortes, das jeweilige Feuerwehr-Gerätehaus mit seinen Einrichtungen und dem total spannenden Fuhrpark ist dabei ein wesentlicher Bestandteil für die jungen Herrschaften.

Weiterlesen

(pm/ea) – Bis zu 120 Bewohnerinnen und Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen, vor allem Familien mit Kindern, werden in der Jugendherberge Büdingen untergebracht. Es handelt sich ausschließlich um Personen, die bereits eine 14-tägige Quarantäne absolviert haben und frei von Symptomen sind. Dies hat das Hessische Sozialministerium mitgeteilt.

Weiterlesen