Hanau

(pm/ea) – Unbekannte haben nach Angaben der Polizei zwischen Dienstag, 16 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, einen VW-Bus (T5) mit Hanauer Kennzeichen entwendet. In dem Transporter, der in der Ludwigstraße Höhe der Hausnummern 52 – 54 in Steinheim abgestellt war, befand sich diverses Werkzeug.

Weiterlesen

(pm/ea) – „Frei leben ohne Gewalt“ steht auf den Flaggen von ‚Terres des Femmes‘, die derzeit am Hanauer Marktplatz im Wind wehen. Gehisst wurden sie am 25. November, dem Internationalen Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen von Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, der kommunalen Frauenbeauftragten Monika Kühn-Bousonville und Mitgliedern des Frauenplenums.

Weiterlesen

(pm/ea) – Um den Industriepark Wolfgang noch besser zu schützen, greift Evonik auf neueste Technik zurück und sichert das Gelände zusätzlich zu seinem Werkschutz nun auch mit einem Multicopter. Er trägt den Namen „Ceptor“, gurrt wie eine Taube und fliegt den Werkszaun ab.

Weiterlesen

Die Johanniter liefern Ihnen gerne täglich eine ausgewogene, leckere Mahlzeit. Wählen Sie Ihr Wunschessen einfach aus unserem Menüplan – wir bringen es Ihnen ganzjährig direkt bis an die Haustür.

Weiterlesen Anzeige

(pm/ea) – Einen neuen Band der „Jahresberichte“ mit dem Titel „Wald“ hat jetzt die Wetterauische Gesellschaft für die gesamte Naturkunde zu Hanau herausgegeben .„Mit den vielfältigen Themen des Buches wollen wir zum näheren Verständnis, zum Erhalt und zur nachhaltigen Entwicklung dieses sensiblen Ökosystems in der Zukunft beitragen“, so der Vereinsvorsitzende Dr. Günter Seidenschwann.

Weiterlesen

(ms/ea) – „Hitachi-ABB hält weiter an den geplanten Maßnahmen fest, bei Antworten auf die wichtigen Zukunftsfragen bleibt das Management unverbindlich und verfolgt nur ein Abbaukonzept. Wir müssen jetzt unserer Idee für Zukunftssicherung in Großauheim Beine machen“, so die IG Metall in einem Streikaufruf, dem am Donnerstag viele Beschäftigte gefolgt sind.

Weiterlesen

(pm/ea) – Unbekannte haben am Mittwochmittag in der Hanauer Innenstadt in die Fahrertür eines geparkten Mercedes ein Hakenkreuz geritzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung, beziehungsweise des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Weiterlesen