Hanau

(pm/ea) – „Wir haben gemeinsam den Angehörigen der Opfer und der Stadtgesellschaft, aber auch der ganzen Welt gezeigt, dass sich hinter den Worten ‚Hanau steht zusammen‘ eine Geisteshaltung verbirgt, die für Mitgefühl und Anteilnahme, für Toleranz und Respekt steht“, bedankt sich OB Kaminsky bei allen, die am Gedenktag des rassistischen Anschlags vom 19. Februar Zeichen der Solidarität gesetzt haben.

Weiterlesen

(pm/ea) – Die Stadt hat im Rahmen ihres Programms „Hanau handelt. Der Plan für den Neustart“ diverse Unterstützungsmaßnahmen aufgelegt. Diese sollen den interessierten Gastronomen am Dienstag, 23. Februar, ab 16 Uhr im Rahmen einer digitalen Infoveranstaltung vorgestellt werden. Anmeldungen sind per E-Mail an info@hanau-marketing-gmbh.de möglich.

Weiterlesen

(pm/ea) – Anlässlich des ersten Jahrestages des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau haben die Spitze des Main-Kinzig-Kreises um Landrat Thorsten Stolz, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann zusammen mit Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky sowie den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der anderen 28 Städte und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis nachfolgende gemeinsame Erklärung herausgegeben:

Weiterlesen

(pm/ea) – Evonik investiert kurzfristig in die Produktion von Lipiden für mRNA-basierte Impfstoffe an seinen Standorten Hanau und Dossenheim. Bereits in der zweiten Jahreshälfte sollen laut einer Mitteilung des Unternehmens dort im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Impfstoffhersteller BioNTech kommerzielle Mengen produziert werden.

Weiterlesen