Region

(pm/ea) – Am heutigen Donnerstag gab es in Hanau den ersten Corona-Todesfall. Es handelt sich um eine mehr als 90 Jahre alte Bürgerin, die sich in häuslicher Quarantäne befand. „Unser Mitgefühl gilt allen, die der Verstorbenen nahegestanden haben“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky.

Weiterlesen

(pm/ea) – Unter dem Motto „Bruchköbel steht zusammen“ bündelt die Stadt Bruchköbel unter www.bruchkoebel-steht-zusammen.de aktuelle Informationen zum Corona-Virus, aber vor allem auch Kontakte zu Hilfsorganisationen, Lieferdiensten, Händlern und Ärzten. Die Seite wird ständig aktualisiert, weitere Angebote können über die Kontaktfunktion auf der Seite entgegengenommen werden.

Weiterlesen

(pm/ea) – Weil der Ball aktuell nicht auf dem grünen Rasen rollen kann, kommt er ins Wohnzimmer: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) richtet am 23. April ein virtuelles Charity-Turnier auf seiner neuen eFootball-Plattform aus. Unter dem Motto #WePlayAtHome treten eNationalspieler, Hobby-Gamer, Fußball-Profis sowie Entertainment- und Youtube-Stars auf der Konsole gegeneinander an, um Geld für den guten Zweck zu erspielen.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Der Vorstand der Fraport AG hat in einer Sondersitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung zu empfehlen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 nicht an die Aktionäre auszuschütten. Diese soll vielmehr in die Gewinnrücklage fließen, um die finanzielle Stabilität des Unternehmens weiter zu stärken.

Weiterlesen

(pm/ea) – Auch in Zeiten der Corona-Krise ist der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert der persönliche Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Per E-Mail steht die Abgeordnete für Fragen und Anregungen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Zusätzlich bietet Leikert am Donnerstag, 26. März, in der Zeit von 18 bis 20 Uhr eine Telefonsprechstunde an.

Weiterlesen

(pm/ea) – Nach 19 neuen laborbestätigten Coronavirus-Fällen am Mittwoch ist die Gesamtzahl der gemeldeten Fälle im Main-Kinzig-Kreis auf 100 gestiegen, wie das Gesundheitsamt mitteilt. Die betroffenen Personen kommen sowohl aus dem West- wie auch aus dem Ostkreis. Es ist der bisher höchste Anstieg an einem einzigen Tag im Main-Kinzig-Kreis.

Weiterlesen

(pm/ea) – Doppeltes Pech für einen Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch am Hanauer Kanaltorplatz. Statt Beute zu machen, landete er nach Angaben der Polizei am Ende nur in der Toilette und gab sein Vorhaben – vermutlich frustriert und enttäuscht – schließlich auf.

Weiterlesen

(pm/ea) – Das Corona-Virus muss eingedämmt werden. In ganz Europa ist die Reisefreiheit eingeschränkt. Das führt dazu, dass unseren Landwirten bis zu 300.000 Arbeitskräfte fehlen. Gleichzeitig können viele Menschen, die in der Gastronomie oder dem Einzelhandel beschäftigt sind, nicht arbeiten. Andere, wie Studenten, sind zum Zuhause bleiben verdammt. Für all diese Menschen wurde die Aktion „Das Land hilft“ (https://www.daslandhilft.de/) gestartet.

Weiterlesen

(pm/ea) – „Wo erhalte ich Hilfe, um meine Miete zu zahlen?“ „Wer sichert meiner Familie den Lebensunterhalt, während ich als Freiberufler keine Einnahmen habe?“ „Wer ist für das Beantragen von Kurzarbeitergeld verantwortlich?“ Die Stadt Hanau hat Maßnahmen in die Wege geleitet und Entscheidungen getroffen, um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Corona-Krise tatkräftig zur Seite zu stehen.

Weiterlesen

(pm/ea) – „Auch in den Geschäften gelten die strengen Auflagen zum Kontaktverbot sowie die Begrenzungen der übermäßigen Vorratshaltung“, erklären Landrat Thorsten Stolz, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann im Anschluss an eine Telefonkonferenz mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern.

Weiterlesen