Frankfurt

(pm/fsm) – Um den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus frühzeitig zu begegnen, setzt Lufthansa jetzt zahlreiche Maßnahmen zur Kostensenkung um. Unter anderem werden alle für die Kranich-Airline geplanten Neueinstellungen nochmals überprüft, ausgesetzt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Bei dem am Dienstagmorgen in Frankfurt-Sachsenhausen überfahrenem Tier handelt es sich um einen Wolf. Dies bestätigten Experten des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) und des Instituts für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland (LUPUS) anhand des von der Polizei Frankfurt zur Verfügung gestellten Fotomaterials.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am Dienstagmorgen kam es auf der Babenhäuser Landstraße in Frankfurt-Sachsenhausen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrzeug und einem die Fahrbahn kreuzenden Tier. Das Tier kam durch den Zusammenstoß ums Leben. Aufgrund der äußeren Erscheinung und der ersten Einschätzungen von Experten, könnte es sich bei dem Tier um einen Wolf handeln, wie die Polizei berichtet.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am 31. Dezember 2019 meldeten chinesische Behörden eine Häufung von Lungenentzündungen in Wuhan, der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Hubei. Bereits eine Woche später konnte ein neuartiges Coronavirus (2019-nCoV) als Krankheitserreger nachgewiesen werden. Das Risiko der Einschleppung einer Erkrankung durch das neuartige Coronavirus nach Deutschland sei derzeit gering, wie das Frankfurter Gesundheitsamt mitteilt.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Fahrer der städtischen Buslinien in Frankfurt am Main und anderen hessischen Städten werden, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilt, ab Dienstag, 19. November, in einen unbefristeten Streik treten. Der Grund sind die abgebrochenen Tarifverhandlungen zwischen dem Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer (LHO) und der Gewerkschaft Verdi.

Weiterlesen