(pm/ea) – „Die Christos unter den Insekten“ nennt ein Naturschutzverband – anknüpfend an den Verhüllungskünstler Christo – die Gespinstmotten, die derzeit wieder Bäume und Sträucher mit silbriger Hülle überziehen. Anfragende bei der städtischen Naturschutzbehörde in Hanau kann Diplom-Biologin Dr. Elisabeth Görge beruhigen: „Die Gehölze überstehen das zumeist unbeschadet.“

Weiterlesen

(pm/ea) – Der Hanauer Geschichtsverein sucht Hobby-Winzer und -Winzerinnen, die Interesse haben, den Kesselstädter Wingert zu erhalten. Unterstützt wird er dabei von Anja Zeller, Leiterin der städtischen Stabsstelle Nachhaltige Strategien, die sich unlängst selbst ein Bild von diesem besonderen Stück Hanauer Grün machte.

Weiterlesen

(pm/ea) – Ab Montag dürfen sie mit strengen Hygieneregelungen wieder ihre Tätigkeit voll aufnehmen: Tagespflegepersonen, die Kinder unter drei Jahren privat betreuen oder zur Kinderbetreuung in die Haushalte gehen. Darüber freuen sich zwei Neue, die im Erlenseer Team der Tagespflegepersonen von Bürgermeister Stefan Erb und Sandra Wunder als stellvertretende Fachbereichsleiterin begrüßt wurden.

Weiterlesen

(ms/ea) – „Es ist erst ein paar Wochen her, dass der neue Kreisel von Erlensee in der Bruchköbeler Straße fertig gestellt wurde. Als Glanzstück wurde der Kreisel mit roter Farbe auf den Straßenbelag schön sauber aufgemalt. Doch schon zeigt er heftige Abnutzungsspuren. Reifen malen schwarze Spuren durch das rote Rund“, wie Erlensee Aktuell-Leser Manfred Semmler bemerkt.

Weiterlesen