Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

(pm/ea) – Einen Sachschaden von rund 3.500 Euro bilanzierte die Langenselbolder Autobahnpolizei nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag am Hanauer Kreuz.

Ein 44 Jahre alter Autofahrer aus Seligenstadt wollte gegen 16 Uhr von der B 43a zur A 66 in Richtung Frankfurt weiterfahren. In der Verbindungsschleife kam er wohl wegen Regens und nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit seinem Hyundai in die Leitplanke. Bei dem Anstoß wurde der koreanische Wagen an der Front erheblich beschädigt und musste daher abgeschleppt werden. Hierzu wurde die Fahrbahn kurzzeitig voll gesperrt.

Anzeige

Pepino die kleinen feinen von Ricosta….die richtigen Lauflernschuhe für die ersten Gehversuche

Kommt vorbei zum Füße messen!!! Auch für die größeren Kinder steht die neue Herbst/Winter Kollektion bereit. billo Schuhe, Römerstraße 15 in Bruchköbel – geöffnet: Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Oder einfach mal auf http://www.billo-schuhe.de vorbei schauen.

Weiterlesen