„Auswärts eine Macht“: Dritter Sieg im dritten Auswärtsspiel

(pm/ea) – Im dritten Auswärtsspiel gelang den Erlenseer Jungs der dritte Sieg. Diesmal zog der Gastgeber aus Oberau den Kürzeren: JFV Oberau – 1.FC 06 Erlensee U14 2:4 (1:2).


Von Beginn zeigten die Gäste, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. So dauerte es auch nur 8 Minuten bis die Führung durch Mika erzielt wurde. Danach kam jedoch Oberau etwas besser ins Spiel und konnte in der 26. Minute mit einem sehenswerten Freistoßtor ausgleichen. Die Gäste aus Erlensee erholten sich jedoch schnell vom Gegentreffer und schafften noch vor der Pause nach einem feinen Pass in die Spitze wiederum durch Mika den erneuten Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich den Zuschauern ein munteres Spiel mit klaren Vorteilen für Erlensee. So war es nur eine Frage der Zeit, bis weitere Treffer erzielt wurden. In der 52. Minute war es Rafael und in der 65. Minute Rasid, die eine komfortable Führung für die jungen Raben herausschossen. Oberau kam kurz vor Schluss zwar noch zum Anschlusstreffer, jedoch konnte dies den verdienten Sieg der Erlenseer nicht mehr gefährden.

Mit nunmehr 10 Punkten aus 4 Spielen belegt die U14 den zweiten Platz in der Gruppenliga Frankfurt.

Im Kader waren: Lars-Ole, Taha, Dzenan, Rasid, Vincent, Deniz, Tim K., Mika, Malte, Almir, Marco, Niklas, Dilian, Cedric, Titus, Mohamed, Tim S. und Rafael

Bericht: Dietmar Jordan, Foto: Wolfgang Racek

⇒Weitere Berichte über den 1. FC 06 Erlensee im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Neues von unseren Partnern! Anzeige