Sparkassenfilialen Kesselstadt, Bruchköbeler Landstraße und François-Gärten spendeten 7.500 Euro aus dem PS-Los-Zweckertrag an 15 Vereine

Die Sparkassenfilialen Kesselstadt, Bruchköbeler Landstraße und François-Gärten haben aus dem PS-Los-Sparen 7.500 Euro an 15 Vereine und Institutionen gespendet.

Die BeratungsCenter-Leiter Markus Scheidel (Kesselstadt), Alessandro Schmidt (Bruchköbeler Landstraße) und Thorsten Spratler (François-Gärten) verteilten die Spenden an folgende Vereine und Institutionen:

Alle Zusammen
Charity Church International
DLRG Ortsgruppe Hanau
Flügelbruch
Förderverein der Heinrich-Heine-Schule
Förderverein der Otto-Hahn-Schule
Förderverein der Wilhelm-Geibel-Schule
Förderverein Hanau 93
Freiwillige Feuerwehr Hanau-Mitte
Freunde und Förderer Lamboy-Tümpelgarten
Hanau Golden Squares
Jugendwerkstatt Hanau
Krabbelstube Hanauer Winzlinge
Planeta
TTG Topspin Hanau

Das PS-Los-Sparen ist eine Sparform der besonderen Art. Jedes Los kostet sechs Euro. Davon werden 4,80 Euro angespart, der restliche Betrag in Höhe von 1,20 Euro nimmt an den monatlichen Auslosungen teil. Die PS-Lose können in allen Geschäftsstellen der Sparkassen in Hessen erworben werden. Beim Kauf von zehn aufeinander folgenden Losen ist ein Gewinn in Höhe von 2,50 Euro garantiert. Neben Sparen und Gewinnen kann man beim PS-Los-Sparen auch noch helfen. Und zwar werden mit 25 Prozent des Auslosungsbeitrages gemeinnützige Organisationen in Hessen unterstützt. Jährlich werden so hessenweit insgesamt rund sieben Millionen Euro für gemeinnützige und karitative Zwecke zur Verfügung gestellt.