Vorbereitungen für „Erlenseer Kulturnächte“ laufen auf Hochtouren

(pm/ea) – Die Umgestaltung des Trainingsgeländes samt Vereinsheim des 1. FC Erlensee hat begonnen. Am kommenden Wochenende werden Chris Norman (12. Juli) und Kim Wilde (13. Juli) mit Bands ihre Hits zum Besten geben. Am 3. August setzt die Manfred Mann`s Earth Band den Schlussakkord. Viele Fans aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland haben ihre Tickets bereits gesichert.

Wie die Stadtverwaltung weiter berichtet, gehen die Vorbereitungen, die eine Arbeitsgruppe in der Stadtverwaltung seit mehreren Monaten bereits plant, in die Endrunde. Parkflächen auf dem Fliegerhorst werden vorbereitet, die Sicherheitsdienste eingeteilt und die Bestuhlung organisiert. Die Konzertwiese wird mit Bambusmatten umkleidet, so dass die Besucher in eine besondere Atmosphäre eintauchen, bevor die Stars sie in die Musikwelt der 80er Jahre versetzen.

Getränke- und Essenstände werden am Freitag noch aufgebaut. Die Fußballer werden dabei selbst für das Catering auf dem Platz sorgen.

Für die Dekoration der Künstlerlogen haben Elke Gierahn und Beate Sommer aus der Stadtverwaltung bereits die Räumlichkeiten besichtigt.

Sie sind Ansprechpartner für das jeweilige Künstler-Management und werden für ein Wohlfühl-Ambiente in den Umkleidekabinen sorgen. Dazu gehören frische Handtücher, ein Chillroom und das Catering. Mit einem kleinen Willkommens-Video hat sich die Arbeitsgruppe bereits bei Chris Norman höchstpersönlich vorgestellt und ihn willkommen geheißen.

Für alle Konzerte sind Tickets online unter www.erlensee.de/kulturnächte erhältlich. Selbstabholer können mit Kartenzahlung auch am Empfang des Servicebüros Karten kaufen.

Fotos: Stadt Erlensee, Benjamin Thoran

Anzeige