Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig zeichnet SSC Hanau-Rodenbach e.V. mit Jugendförderpreis aus

(pm/ea) – Die Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig hat in den Räumen der Kreissparkasse Gelnhausen den SSC Hanau-Rodenbach e.V. mit dem Jugendförderpreis 2024 ausgezeichnet. Der ausgezeichnete Verein erhielt ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro, wie in einer Pressemitteilung berichtet wird.

Mit dem Jugendförderpreis würdigt die Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig die Leistungen von Sportvereinen in der Jugendarbeit. Der SSC Hanau-Rodenbach e.V. hat die Auszeichnung insbesondere in Würdigung der mittlerweile 21. Durchführung der Hanauer Schulmeisterschaft im Stadioncrosslauf verliehen bekommen. Hier handelt es sich um ein großartiges Integrationsprojekt, an dem in diesem Jahr mehr als 1.600 Kinder und Jugendliche sowie deren Lehrer im Herbert-Dröse-Stadion in Hanau teilgenommen haben.

Das Ziel des ausrichtenden Schul-Sport-Clubs SSC Hanau-Rodenbach war es, durch den attraktiven Laufwettbewerb die natürliche Bewegungsfreude der Kinder und Jugendlichen zu fördern und das soziale Miteinander und Fairplay sowie den Teamgeist in den Klassen und Schulgemeinden zu vertiefen. Neben dem breitensportlichen Aspekt soll die Veranstaltung ebenso einen Beitrag zur Talentförderung und Talentfindung in der Leichtathletik leisten.

Darüber hinaus hat der SSC Hanau-Rodenbach e.V. als Satzungsziel verankert, dass neben der sportlichen Betätigung gezielt jugendpflegerische Arbeit geleistet wird (Ferienlager, Wander-, Jogging- und Erlebnisfahrten). Im Rahmen der Jugendpflege soll auch ein Beitrag zur Integration von Kindern und Jugendlichen aller Nationaltäten geleistet werden.

Der Verein hat einen anteiligen Erlös aus dem Startgeld einer gemeinnützigen Einrichtung gespendet. Bereits während der Veranstaltung zur Übergabe des Jugendförderpreises teilte der Verein SSC Hanau-Rodenbach e.V. mit, dass das Preisgeld direkt der Jugendförderung zugute kommen soll.

Der Jugendförderpreis wird auch im Jahr 2025 wieder verliehen. Bewerben können sich Sportvereine aus dem Main-Kinzig-Kreis, die sich besonders in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2025. Ausschreibungsunterlagen als pdf-Datei sowie weitere Informationen zum Jugendförderpreis stehen auf der Homepage der Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig unter https://www.sparkassen-sportstiftung.de bereit.

Auf dem Foto (v.l.): Michael Scragg, Stiftungsvorsitzender, Sascha Arndt, SSC-Vorsitzender, Thorsten Stolz, Landrat

Foto: PM

Anzeige

Erlenseer Wochenmarkt: Jamshid Merabian freut sich auf Ihren Besuch am Feinkoststand

Jeden Samstag von 7 bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz: https://www.erlensee-aktuell.com/wochenmarkt/

Weiterlesen