D1 der SpVgg. 1910 Langenselbold bedankt sich herzlich beim Deutschen Polen-Institut für Trikot-Sponsoring

(pm/ea) – Die D1 der SpVgg. 1910 Langenselbold bedankt sich herzlich bei einem außergewöhnlichen Sponsor: Das Deutsche Polen-Institut unterstützt die Fußballjugend im Rahmen des Projekts „Polen-Mobil“ mit einem kompletten Satz Trikots.

Die D1 darf vom 14. bis 16. Juni an einem internationalen Turnier in Jena teilnehmen. Thema dieses Turniers ist natürlich die bevorstehende EM. Jedes teilnehmende Team wurde einer EM-Mannschaft zugeteilt.

„Wir dürfen für Polen auflaufen. Um das EM-Feeling richtig aufgreifen zu können, haben wir uns auf die Suche nach einem passenden Sponsor gemacht. Wir wollten für die Jungs einen Satz Trikots in polnischer Landesfarbe. Nach ausgiebiger Recherche sind wir auf das Deutsche Polen-Institut mit Sitz in Darmstadt gestoßen. Blind haben wir den Geschäftsführer angeschrieben und waren überrascht, als dieser tatsächlich geantwortet hat. Herr Ulli Emig hat sich, ohne lange zu überlegen, dazu bereiterklärt, uns im Rahmen des Projekts „Polen-Mobil“, zu unterstützen und einen kompletten Satz Trikots gespendet. Gestern war die Übergabe der Trikots mit Herr Emig und die Jungs, die nichts davon wussten, waren begeistert“, so die D1 in einer Mitteilung, die sich dafür auch öffentlich bei ihm und dem Deutschen Polen-Institut für diese, nicht selbstverständliche, Geste bedanken möchte.

Foto: PM

Anzeige

Erlenseer Wochenmarkt: Jamshid Merabian freut sich auf Ihren Besuch am Feinkoststand

Jeden Samstag von 7 bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz: https://www.erlensee-aktuell.com/wochenmarkt/

Weiterlesen