Sanierung der Wege um die Trauerhalle auf dem Friedhof Langendiebach

(pm/ea) – Wie die Stadtverwaltung Erlensee informiert, werden die Wege rund um die Trauerhalle auf dem Friedhof Langendiebach saniert. Die Arbeiten beginnen am heutigen 17. Mai und werden voraussichtlich am 22. oder 23. Mai abgeschlossen, je nach Witterungsbedingungen.

Die Sanierung der Wege ist notwendig, um die Verkehrssicherheit und den Zugang zur Trauerhalle zu gewährleisten. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung des Oberbelags sowie die Ausbesserung von Unebenheiten und Schlaglöchern.

Die Stadtverwaltung bittet Friedhofsbesucher während der Bauphase um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Die sanierten Wege werden zum Wohle aller Friedhofsbesucher sein und die Nutzung des Friedhofs deutlich verbessern. Die Wege um die Trauerhalle auf dem Friedhof Langendiebach sind in den letzten Jahren in einen schlechten Zustand geraten. Der Oberbelag ist an vielen Stellen rissig und uneben, was zu Stolper- und Sturzgefahren führen kann. Die Sanierung der Wege ist daher notwendig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und den Zugang zur Trauerhalle zu erleichtern.

Weitere Informationen erhält man bei der Stadtverwaltung Erlensee im Fachbereich Fachbereich Bauwesen und Umwelt unter Telefon: 06183 9151 404 oder 06183 9151 401

Foto: PM

Anzeige