Wohnung in leerstehendem Gebäude in Vollbrand

(ms/ea) – In dem leerstehenden früheren Wohn- und Geschäftsgebäude in der Nähe des Erlenseer Rathausplatzes stand am Mittwochabend eine voll möblierte Wohnung in Vollbrand, die durch den Einsatz der Feuerwehr Erlensee schnell gelöscht werden konnte.

Gegen 19 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee, die Drehleiter aus Hanau sowie der Rettungsdienst alarmiert. Das Feuer im ersten Obergeschoss machte sich bereits durch eine starke Rauchentwicklung bemerkbar.

Aufgrund von Meldungen, dass sich vermutlich Personen darin aufhalten, wurden von vier Trupps unter Atemschutz die Personensuche und der Löschangriff von innen gestartet, während von außen dieser von der Drehleiter aus erfolgte.

Das Feuer konnte durch den schnellen Einsatz auf die betroffene Wohnung begrenzt werden. Verletzt wurde niemand.

An der Einsatzstelle zugegen waren auch Kreisbrandmeister Andreas Matz vom Führungs- und Unterstützungsdienst des Main-Kinzig-Kreises und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst.

Insgesamt waren rund 60 Einsatzkräfte vor Ort, darunter neben der Feuerwehr Erlensee und Hanau auch der Rettungsdienst mit Notarzt sowie die Polizei mit mehreren Streifen.

Bereits am 9. März brannte es im gleichen Gebäude.

Bericht und Fotos: Markus Sommerfeld

Anzeige