Jugendgruppe sammelt Müll – der Umwelt zuliebe

(pm/ea) – Die Jugendgruppe des Vogelschutzvereins Erlensee e. V. hat sich getroffen, um Müll zu sammeln. Mit dieser Aktion wollten die acht Teenager den angrenzenden Wald vor Gefahren für die Tier- und Umwelt schützen. Gerade Glas, Draht, Seile und Plastik stellen eine Bedrohung für viele Tiere dar.

Sie können sich in Seilen und Netzen verfangen oder sich an Metall schneiden, damit lebensbedrohlich verletzen.

Bei aktuell noch guter Sicht auf den Boden waren die Jugendlichen schockiert darüber, was alles achtlos im Wald entsorgt wird. So haben sie unter Anleitung durch ihren Jugendwart Melina Spietz sowie den Vorsitzenden Monika Brosien und Sarah Jarche etliche Säcke mit Kleinmüll gesammelt. Zudem wurden mehrere Schubkarren mit großen Abfallstücken beladen.

Erschreckend war dabei, dass mehr Müll herumlag, als die Gruppe fußläufig einsammeln konnte. So bleibt auch vor der bevorstehenden Aktion der Stadt Erlensee „Saubere Landschaft“ mehr als genug Unrat zurück.

Am Ende der zweistündigen Aktion der VSVE Jugend waren alle glücklich darüber, etwas für die Natur und den Umweltschutz getan zu haben.

„Danke schön für den Einsatz“, sagt der Vogelschutzverein.

Fotos: PM

Anzeige

MaMa Retreat bei ZimtNacht

Nicola von Herz.Bauch.Seele und ich veranstalten ein MaMa Retreat. Zeit für Dich! Du darfst Dich auf eine Reise zu Dir selbst begeben.

Weiterlesen