Lärmintensive Arbeiten am Wochenende am Bahnhof Bruchköbel

(pm/ea) – Die vorbereitenden Arbeiten für die Modernisierung des Bruchköbeler Bahnhofs wurden von der Deutschen Bahn gestartet. Damit die geplante Fertigstellung der Arbeiten bis Ende 2024 gelingt, hat die DB einen straffen Zeitplan, wie die Stadtverwaltung Bruchköbel informiert.

So gibt es bereits zwischen Freitag, 23. und Montag, 26. Februar jeweils nachts zwischen 21 und 5 Uhr die ersten Totalsperrungen des Gleis 1. Die Deutsche Bahn hat die Anwohner bereits darüber informiert, dass in dieser Zeit die ersten lärmintensiven Arbeiten in Nacht- und Wochenendschichten stattfinden werden. Gleis 2 wird in der Zeit von Freitag, 1. Bis Montag, 4. März jeweils nachts von 21 bis 5 Uhr gesperrt sein. Auch in diesem Zeitraum finden laut DB in den Nachtzeiten lärmintensive Arbeiten statt.

Die DB bittet ihre Fahrgäste, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die Zugverbindungen zu informieren.

Foto: PM

Anzeige

Kreatives & Schönes aus Ton: Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk schließt – ab sofort Abverkauf!

Die Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk von Ute Antoni + Veronika Wilczek in der Bogenstraße 15 in Erlensee schließt leider nach knapp 9 Jahren. Alles muss raus – und das so schnell wie möglich, und: Es geht alles zum halben Preis weg.

Weiterlesen