„Erlensee gegen Hass, Hetze und Rechtsradikalismus – Stimme erheben – Stimme geben“: Kundgebung am 23. März um 14 Uhr auf dem Rathausplatz

(pm/ea) – SPD Erlensee und B90/Die Grünen Erlensee und positionieren sich gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und rufen zur Kundgebung am 23. März auf.

In dem Aufruf heißt es:

Nach den erschreckenden Wahlergebnissen für die AFD bei der Landtagswahl im Oktober in Hessen – auch in Erlensee erzielte die AFD ein deutliches Ergebnis – und nach all den neuen Entwicklungen, sei es das Treffen rechtsradikaler Personen in Potsdam, ist es jetzt dringend an der Zeit, dass wir als demokratischen Parteien in Erlensee ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus setzen.

Wir sind damit keineswegs die Speerspitze im Lande, vielmehr sind wir stolz darauf, wie viele Menschen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sich schon klar positioniert haben. Hundertausende haben in vielen großen und auch kleinen Kommunen bereits für den Schutz und die Verteidigung unserer Demokratie demonstriert. Nun wollen wir hier als Kommunalpolitiker und -politikerinnen gemeinsam mit allen Erlenseern und Erlenseerinnen, Vereinen, Verbänden und hiesigen Firmen gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetze und jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit zusammenstehen.

Kommen Sie am 23. März 2024 um 14 Uhr auf den Rathausplatz und werben Sie mit uns für ein buntes, offenes und vielfältiges Deutschland und natürlich auch Erlensee.

Die Initiatorinnen Lilian Siderius, SPD, (lilian.siderius@web.de) und Renate Tonecker-Bös, B90/die Grünen, (renatetonecker@outlook.de) stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

 

Anzeige

Investition in nachhaltige Mobilität: Sparkasse Hanau schafft Lastenrad an

Die Sparkasse Hanau setzt ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Mobilität: Sie hat ein Lastenrad angeschafft, das die Haustechniker des Kreditinstituts für ihre Arbeit nutzen, um verschiedene Aufgaben im täglichen Betrieb zu erledigen.

Weiterlesen