Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land unterstützt kirchliche Einrichtungen

(pm/ea) – Die Stiftung Lichtblick und das Franziskus-Haus der Ökumenischen Wohnungslosenhilfe haben Fördermittel der Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land erhalten, wie die Stiftung mitteilte.

Der Kuratoriumsvorsitzende der Bürgerstiftung, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende, Landrat Thorsten Stolz, der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Landrat a.D. Karl Eyerkaufer, sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Guido Braun, überreichten Spendenschecks an Jörg Mair von der Stiftung Lichtblick und Rainer Broßmann vom Franziskus-Haus.

Die Stiftung Lichtblick erhält eine Förderung in Höhe von 6.240 Euro für die Hanauer Tafel. Diese Unterstützung soll die Versorgung der Hanauer Tafel sichern, indem die Stelle eines Fahrers auf Minijob-Basis finanziert wird. Dieser Fahrer fährt am frühen Morgen die Supermärkte in der Region an, um dort Lebensmittel abzuholen.

Mit 2.500 Euro unterstützt die Bürgerstiftung die Kleiderkammer „Anziehpunkt“ im Franziskus-Haus. Mit den Mitteln soll die Versorgung wirtschaftlich bedürftiger Menschen mit Gebrauchtkleidung gesichert werden.

Darüber hinaus erhielten der Caritas Verband für den Main-Kinzig-Kreis – Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst, die Evangelische Kirchengemeinde Steinheim/Main, das Evangelische Jugendzentrum Kesselstadt – JUZ k.town, das Evangelische Kinder- und Jugendzentrum Dörnigheim, die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Hanau, die Öffentliche Bücherei der katholischen Kirchengemeinde Mariä Verkündigung Heldenbergen, die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth sowie Pilot – Evangelische Fachstelle Jugendberufshilfe Hanau ebenfalls Fördermittel der Bürgerstiftung.

Auf dem Foto (v.l.): Guido Braun, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Jörg Mair, Rainer Broßmann, Landrat Thorsten Stolz und Landrat a.D. Karl Eyerkaufer

Foto: PM

Anzeige

Mit Racktours ins Trentino – Zwischen Bergen und Seen – vom 2. bis 7. Juni 2024

Malerisch inmitten hoher Bergketten liegt der schönste See Italiens, der strahlend türkisblaue Molvenosee – er ist das Schmuckstück des Naturparks Adamello-Brenta. Genießen Sie den herrlichen Anblick, wenn die Gipfel der Dolomiten sich im See spiegeln und die Sonne das Wasser zum Glitzern bringt.

Weiterlesen