Klausurtagung der AfD-Fraktion in Bad Orb

(pm/ea) – Die AfD-Fraktion im Kreistag hat am Freitag auf einer eintägigen Klausurtagung in Bad Orb Themenschwerpunkte für die parlamentarische Arbeit im kommenden Jahr sowie organisatorische Belange der Fraktionsarbeit festgelegt. Im Fokus standen dabei unter anderem die Beratungen zum Doppelhaushalt 2024/2025 des Kreises.

Wie die Partei weiter berichtet, stand auf der Tagesordnung der Klausur zudem der weitere Ausbau der Medienarbeit der Fraktion. Dazu teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Kreistag, Jürgen Mohn, mit: „Unser Land steckt zwei Jahre nach dem Antritt der Ampel in einer schweren Krise und steht vor großen Herausforderungen. Viele falsche Entscheidungen in Berlin schlagen in die Landkreise und in die Kommunen durch. Das wird bei der Haushaltsplanung im Main-Kinzig-Kreis deutlich. Wichtige Infrastrukturprojekte werden nicht angepackt, dafür aber Geld für ideologisch motivierte Politik verschwendet. Wir haben die Weichen dafür gestellt, dass die AfD-Fraktion im Kreistag auch im kommenden Jahr ihre engagierte Oppositionsarbeit, erfolgreich fortsetzen kann. Die Bürger von Maintal bis Sinntal können sich darauf verlassen, dass wir als einzig wahre Oppositionskraft auch weiterhin vernünftige Alternativen anbieten werden.“

 

 

Anzeige

Demokratiekonferenz mit „BusStop“- Theaterprojekt gegen Rassismus

Viele Menschen in unserem Land – egal welchen Alters und an vielen Orten setzen Zeichen für Demokratie, Solidarität und Vielfalt und bekräftigen den Wert unserer vielfältig gestalteten modernen Gesellschaft.

Weiterlesen