Seniorenkino hat Buchverfilmung zu bieten

(pm/ea) – Am Donnerstag, den 15. Februar, findet die nächste Fahrt in das Pali-Kino in Gelnhausen statt. Dieses Mal kommt der Film „Ein ganzes Leben“ auf die Leinwand, wie die Selbolder Seniorenberatung mitteilt.

Um 1900 taucht der Waisenjunge Andreas Egger auf einem abgelegenen Hof in den österreichischen Alpen auf und muss dort bald unliebsame Arbeit des Bauern Kranzstocker erledigen, welcher es ihm mit Gewalt dankt. Dennoch bietet das Leben auf dem Bauernhof auch Geborgenheit. Zudem verliebt sich Andreas in die Junge Marie, muss aber bald in den Krieg ziehen, denn die Nationalsozialisten stürzen Europa und die Welt ins Unheil.

Die Abfahrtszeiten sind: 13:30 Am Brühl, 13:33 Markt am Ring, 13:35 Tegut, 13:38 Schloss, 13:40 Sparkasse (Eine halbe Stunde früher als letztes Jahr!). Rückankunft ca. 17:30 Uhr.

Kosten für Fahrt inkl. Kinoeintritt: 17 €. Anmeldung und Bezahlung im Bürgerbüro der Stadt Langenselbold. Seniorinnen und Senioren, die auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind und Bürger über 85 Jahre können die Fahrt direkt im Bus bezahlen.

Informationen gibt es bei der Seniorenberatung der Stadt Langenselbold, Tel. 06184 802 403, c.stuttmann@langenselbold.de

Anzeige

Baumarbeiten Hee mit neuer Homepage

Baumarbeiten Hee ist ab sofort mit einer neuen Firmen-Homepage im Internet vertreten: https://baumarbeiten-hee.de. Der familiengeführte Fachbetrieb aus Rodenbach hat sich im Main-Kinzig-Kreis und Umgebung auf die Ausführung von Baumarbeiten spezialisiert.

Weiterlesen