Tatverdächtiger nach Einbruch in Selbolder Freibad ermittelt

(pm/ea) – Nach einem Einbruch in das Freibad Langenselbold sowie die angrenzende Gastwirtschaft Anfang Juli letzten Jahres hat die Kriminalpolizei den bis dato ungelösten Fall nun aufklären können.

Ein zunächst Unbekannter hatte damals eine Glasscheibe mit einem Stein eingeworfen und sich so Zutritt zu den Innenräumen der Gebäude verschafft. Die vor Ort eingesetzten Beamten konnten im Zuge der Tatortaufnahme eine Blutspur des Täters am Einstieg sichern. Diese führte nunmehr zu einem 24-jährigen Tatverdächtigen, der bereits wegen anderer Straftaten in einer Justizvollzugsanstalt sitzt. Auf ihn kommt nun zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls zu.

Anzeige

Lost & Dark Places mit Laura Bachmann am 15.März im Schloss Langenselbold – Eine Veranstaltung der Buchhandlung Büchermeer

Laura Bachmann nimmt Sie mit auf eine Reise durch den Spessart, wie Sie ihn noch nie gesehen haben. Freuen Sie sich auf interessante Geschichten, Bilder und Ausflugtipps!

Weiterlesen