LC Hanau Schloss Philippsruhe unterstützt Lawine und Frauenhäuser mit 4.500 Euro

(pm/ea) – Über Spenden in Höhe von jeweils 1.500 Euro konnten sich die Beratungs- und Präventionsstelle gegen sexuelle Gewalt „Lawine“ sowie die beiden Frauenhäuser in Hanau und in Wächtersbach dieser Tage freuen.

Ganz im Sinne des Club-Mottos „Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht“ gilt das soziale Engagement der engagierten Damen vor allem Frauen, Kindern und Familien, die sich Situationen gegenübersehen, die sie allein gar nicht oder nur sehr schwer bewältigen können. Das Spektrum der Lions-Unterstützung ist entsprechend groß, aber selten individuell. Meist gehen die Spenden wie auch in diesen Fall an ausgewählte Projektpartner, die mit guter Arbeit und langjähriger Erfahrung überzeugen können.

Während die Spenden für die Frauenhäuser bereits im Rahmen des diesjährigen Stadtlaufs überreicht wurden, fand die Scheckübergabe an die Beratungsstelle im Rahmen des letzten Clubabends statt. Nadine Chaudhuri-Diabate, Mitarbeiterin und Vorstandsmitglied der Lawine, nutzte das gemeinsame Treffen, um einerseits für die großzügige Förderung zu danken. Gleichzeitig erinnerte sie daran, dass der Trägerverein der Einrichtung einen Großteil ihres Gesamtjahresbudgets über Spenden aufbringen müssen. Vor diesem Hintergrund sei es sehr wichtig und entlastend, wenn sich die Frauen sich auf regelmäßige Spenden wie die des Damen-Lions Clubs verlassen können. „Sowohl die Kontinuität als auch die Verlässlichkeit der Unterstützung, in deren Genuss wir seit vielen Jahren kommen, zeugt von einer großen Verbundenheit mit unserer Arbeit“, freute sich Chaudhuri.

Mit 1.500 Euro pro Institution gehört der jährliche Zuschuss der Hanauer Lions Damen zu den größeren Einzelspenden, die regelmäßig fließen. Die großzügige Unterstützung wird möglich durch den kontinuierlichen Erfolg der Dauer-Activity des Lions Clubs. Seit 2014 läuft unter der Federführung der Hanauer Löwinnen das Projekt „Rettung aus der Dose“, das inzwischen bundesweit für Furore gesorgt und viele Nachahmer gefunden hat. Im Mittelpunkt steht die sogenannte Rettungsdose, die auf einem informativen Vordruck, der nur ausgefüllt werden muss, alle bei einem Unfall oder Krankheitsfall relevanten Daten griffbereit vereinigt. Die Dosen werden von den engagierten Damen von Hand konfektioniert und gegen eine Schutzgebühr an interessierte Organisationen abgegeben. Der Erlös, der dabei erzielt wird, fließt, wie bei allen Aktivitäten des Serviceclubs, zu 100 Prozent in gemeinnützige Projekte.

Mehr zum Projekt „Rettung aus der Dose“ ist im Internet unter www.rettungsdose-shop.de zu finden. Ergänzende Informationen zum LC Hanau Schloss Philippsruhe gibt es unter http://www.lionsclub-hanau-schloss-philippsruhe.de.

Foto: PM

 

Anzeige

Auf dem Erlenseer Wochenmarkt: Lachsfilet in Sushiqualität zum Angebotspreis von 3,99 €/100g bei Seefisch Plattner

Bitte beachten: Wir machen Urlaub vom 29. Juli bis 31. August – Seefisch Plattner, Am Dorfplatz 5, 63579 Freigericht – Tel. 0151-17225699

Weiterlesen