Rekordbeteiligung bei 14. Kinzigtal Classic 2023

(pm/ea) – 111 Old- und Youngtimer hatten sich zur diesjährigen ADAC-Oldtimerfahrt „Kinzigtal Classic“ des AC-Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC angemeldet, einer schöner als der andere. Dabei musste Sportleiter Bernd Schneider im Vorfeld schon einige Nachnennungen abweisen, da der Startort im Schlosshof in Steinheim aus allen Nähten platzte.

Nach dem Frühstück und der Fahrerbesprechung im Druckhaus ging es um 10:00 Uhr durch die Steinheimer Altstadt für die Teilnehmer der Wanderklasse auf eine Schleife durch den Kahlgrund. Die sporttouristischen Klassen mussten sich gleich den ersten Orientierungsaufgaben und einer kniffligen Gleichmäßigkeitsprüfung im Hafengebiet von Hanau stellen. Vor dem Rathaus in Erlensee traf das Feld dann wieder zu einer gemeinsamen Gleichmäßigkeitsprüfung vor den Augen der zahlreichen begeisterten Zuschauer zusammen.

Gemeinsam führte die weitere Strecke dann über das Kloster Herrnhaag in die Büdinger Altstadt zu einer kleinen Erfrischungspause, die die Teams angesichts der hochsommerlichen Temperaturen auch gut gebrauchen konnten.

Auf der zweiten Etappe ging es weiter über Ortenberg und Altenstadt zu einem Fotostopp vor dem Schloss Philippsruhe, bevor Frederick Bender als Moderator die ankommenden Fahrzeuge wieder in der gut besuchten Steinheimer Altstadt begrüßen konnte.

Am Abend standen dann die siegreichen Teams der Veranstaltung fest:

Gesamt Touristik:

1. Andreas Zuhnemer / Rolf Pellini (Renault 5 Alpine, 1981)
2. Stephan Liell / Peter Liell (BMW M635CSi, 1984)
3. Jörg Schneider / Darian Trier (Mercedes 300 SL 24V, 1992)

Oldtimer Wanderer:

1. Heinz-Dieter Reith / Sabine Reith (Ford Mercury Cougar, 1992)
2. Axel Reith / Nicolas Nemec (Mercedes Benz 124, 1989)
3. Oliver Merz / Michael Woytke (Ford Model A Hot Rod, 1929)

Youngtimer Touristik:

1. Peter Hirchenhain / Detlev Born (BMW E36, 1996)

Youngtimer Wanderer:

1. Niklas Heckelt / Marianne Ruth (Mercedes Benz R129, 1994)

Der Automobilclub Kinzigtal bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Teilnehmern, dann sie mit ihren Schätzchen zu dieser bunten Mischung aus 9 Jahrzehnten Automobilgeschichte beigetragen haben, bei allen Helfern für ihr tolles ehrenamtliches Engagement, bei allen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung und bei sämtlichen Genehmigungsstellen für die hervorragende Zusammenarbeit!

Fotos: PM

Anzeige

Lost & Dark Places mit Laura Bachmann am 15.März im Schloss Langenselbold – Eine Veranstaltung der Buchhandlung Büchermeer

Laura Bachmann nimmt Sie mit auf eine Reise durch den Spessart, wie Sie ihn noch nie gesehen haben. Freuen Sie sich auf interessante Geschichten, Bilder und Ausflugtipps!

Weiterlesen