40-Jähriger nach mehreren Straftaten in der Hanauer Innenstadt festgenommen

(pm/ea) – Innerhalb von 15 Minuten meldeten Zeugen am Montagabend in der Innenstadt von Hanau einen Ladendiebstahl, eine beschädigte Scheibe eines Sportgeschäftes und einen Einbruch in ein Brillengeschäft. Kurz darauf nahmen herbeigeeilte Polizeibeamte den mutmaßlichen Tatverdächtigen, einen 40 Jahre alten Mann aus Hanau, vorläufig fest.

Gegen 19.30 Uhr soll der Verdächtige mehrere Jacken von einem Verkaufsständer eines Bekleidungsgeschäftes in der Fahrstraße mitgenommen haben und in Richtung Salzstraße geflüchtet sein. Auf seiner Flucht ließ er die Jacken wohl wieder fallen, sodass diese von einer hinterhereilenden Mitarbeiterin eingesammelt werden konnten. In der Nürnberger Straße
(10er-Hausnummern) soll der Verdächtige mit einem Stein versucht haben, die Tür eines Sportladens einzuschlagen. Als diese standhielt, soll er die Tür eines nahegelegenen Brillengeschäfts eingetreten und mehrere Brillen entwendet haben.

Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und den Mann bis zum Eintreffen der Streife festgehalten. Der mutmaßliche Täter stand wohl unter Alkoholeinfluss. Er musste mit zur Dienststelle, eine Blutprobe abgeben und wurde anschließend zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht.

 

Anzeige

Rabattaktion bei Asia Ecke

Wir freuen uns über zahlreiche Anrufe für die Nutzung unseres Lieferservice. Als kleines Dankeschön erhalten Sie bei einer Bestellung ab 50 € eine Rabattkarte über 3 € und ab 80 € eine über 5 € für Ihre nächste Bestellung (ohne Mindestbetrag beim Einlösen der Rabattkarte). Unser Team verstärkt seit kurzem Herr Fabius

Weiterlesen