Stadt Erlensee und Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau bündeln Kräfte beim Brennholzverkauf

(pm/ea) – Ab sofort können Brennholz-Bestellungen über das bereitgestellte Anmeldeformular auf der Website der Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau unter dem Link www.fbg-wetterau.de/brennholz/ vorgenommen werden. Jeder Haushalt hat die Möglichkeit, pro Jahr bis zu sieben Festmeter Brennholz zu bestellen.

Die Stadt Erlensee freut sich, den Bürgerinnen und Bürgern den Erwerb von Brennholz künftig durch die neue Partnerschaft mit der Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau noch bequemer und effizienter anbieten zu können. Diese Kooperation unterstreicht das Engagement beider Parteien für eine nachhaltige Forstwirtschaft und den erleichterten Zugang zu Brennholz für die Bürger.

Die Umstellung beim Brennholzverkauf wurde von der Stadt unter anderem deshalb vollzogen, weil das für die Beförsterung zuständige Forstamt nach dem Stammholz nun das Brennholz ebenfalls nicht mehr im Auftrag der Stadt vermarkten darf. Bei der Abwägung der Möglichkeiten „selber machen“ oder „Dienstleiter beauftragen“ hat die Stadt, auch mit Blick auf das dafür benötigte eigene Personal, der Variante Dienstleister den Vorzug gegeben. Seit einiger Zeit vermarktet die Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau bereits das Stammholz der Stadt Erlensee erfolgreich. Mit der jetzt ausgeweiteten Zusammenarbeit wird der Verkauf von Brennholz nun ebenfalls über die Forstbetriebsgemeinschaft abgewickelt. Die Bestellung von Brennholz für den privaten Gebrauch soll weiterhin einfach und unkompliziert sein. Die Zuteilung der tatsächlichen Menge erfolgt dann je nach Verfügbarkeit. Je nach zur Verfügung stehender Menge und Holzsorte werden unter Umständen alternative Vorschläge gemacht, so wie dies bisher auch der Fall war.

„Die Kooperation mit der Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau ermöglicht es uns, den Bürgern von Erlensee weiterhin hochwertiges Brennholz bereitzustellen, während wir gleichzeitig die Effizienz und Nachhaltigkeit unserer forstwirtschaftlichen Praktiken verbessern“, sagt Bürgermeister Stefan Erb. „Wir sind zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit die Zufriedenheit unserer Bürger steigern wird. Die Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau macht bei der Vermarktung des Stammholzes der Stadt bereits einen tollen Job und wir freuen uns nun darauf, die gute Zusammenarbeit auch in dem für die Bürger wesentlich wichtigeren Segment Brennholz fortführen zu können“.

Bitte die Bestellungen für den Winter 2023/ 2024 bis zum 31.10. 2023 www.fbg-wetterau.de/brennholz/ in das Bestellformular eintragen. Je Haushalt können maximal 7 Festmeter angemeldet werden, die Zuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit. Sollte in Erlensee kein Brennholz zur Verfügung stehen, in anderen Kommunen noch Mengen zur Verfügung stehen, kann die FBG Wetteraus auch diese anbieten.

Die Preise für Brennholz in Erlensee gliedern sich in der Saison 2023/ 2024 je Festmeter an den Weg gerückt wie folgt: Buche/ Esche/ Hainbuche 70,-€, Ahorn/ Birke/ Kirsche 65,-€, Eiche 60,-€, Sonstiges Laubholz 55,-€, Nadelholz 50,-€ (inkl. Mehrwertsteuer). Sollte Brennholz in anderen Kommunen bezogen werden, gelten die dortigen Preise.

Für weitere Informationen und Bestellungen bitte die Website der Forstbetriebsgemeinschaft Wetterau unter dem oben stehenden Link aufrufen. Für allgemeine Informationen stehen die zuständigen Mitarbeiter der Stadt Erlensee natürlich gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Anzeige

10-jähriges Jubiläum von FLOWERS auf dem Hof- und Gassenfest: Anja Schnitzler lädt alle zum Mitfeiern in der Friedrich-Ebert-Straße 16 herzlich ein

Im Rahmen des diesjährigen Hof- und Gassenfestes am 6. und 7. Juli werde ich auch mein 10-jähriges Jubiläum feiern und lade alle ein mitzufeiern. Es wird eine große Auswahl an Fruchtseccos und Getränkespezialitäten von der Kelterei Walther sowie auch andere Softdrinks an meinem Stand in der Friedrich-Ebert-Straße 16 geben.

Weiterlesen