„Lichtblicke am Buchschirm“: Familienwochenende der katholischen Kirche bot Familien eine verdiente Auszeit

(pm/ea) – Wunderschön war das ausgebuchte Familienwochenende im Thomas-Morus-Haus des Jugendwerks St. Michael auf dem Buchschirm in Hilders in der Rhön. Zwölf Familien mit zumeist kleinen Kindern, 41 Personen insgesamt, nahmen das von Martina Pohl organisierte Angebot wahr.

Nach einem Kennenlernen am Freitagabend ließ das Wetter am Folgetag eine kleine Wanderung bis auf die Buchschirm-Spitze zu. Unterwegs wurden zahlreiche „Geröllinge“ gesammelt. Am Nachmittag wurde meist im Freien gespielt und die Erwachsenen konnten mitgebrachte Kleidungsstücke „batiken“. Pfarrer Andreas Weitzel reiste eigens zu einem kindgerechten Gottesdienst an. Ein gemeinsames Grillen krönte den Abend.

Die Organisatorin gestaltete den Tagesablauf gewohnt liebevoll mit vielen Geschichten für die Kinder und kleinen Basteleien. Deren Eltern (und auch Großeltern) genossen die Auszeit im Naturpark Rhön und nutzten die Gelegenheit sich auszutauschen und zu vernetzen.

 

Diese Möglichkeit gibt es auch regelmäßig in Erlensee im Norbert-Weidlich-Haus: Dienstagmorgens bei der „Krümelchen“- Krabbelgruppe und bei einem Vorlesenachmittag am letzten Donnerstag im Monat.

Nähere Informationen bei Martina Pohl unter Tel. 0173 7546597.

Fotos: PM

Anzeige

Investition in nachhaltige Mobilität: Sparkasse Hanau schafft Lastenrad an

Die Sparkasse Hanau setzt ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Mobilität: Sie hat ein Lastenrad angeschafft, das die Haustechniker des Kreditinstituts für ihre Arbeit nutzen, um verschiedene Aufgaben im täglichen Betrieb zu erledigen.

Weiterlesen