FCE vergeigt Saisonabschluss mit 1:4 Niederlage in Steinbach

(bm/ea) – Ohne Chefcoach Breideband und die ebenso Abwesenden Tom Niegisch, Marcel Mohn und Dorian Ahouandjinou musste der FCE zum letzten Punktspiel beim Tabellennachbarn SV Steinbach antreten. Zudem fiel noch Abwehrchef Luca Bergmann verletzungsbedingt aus, was sich negativ auf die Defensive auswirken sollte.

150 Zuschauer erlebten zunächst einen emotionalen Moment, als Vereinslegende und Kapitän des SV Steinbach, Sebastian Bott nach mehr als zwei Jahrzehnten in den wohlverdienten fußballerischen Ruhestand verabschiedet wurde. Danach entwickelte sich ein abwechslungsreiches Match zweier Mannschaften, die ohne taktische Fesseln befreit aufspielten und gutklassigen Hessenliga-Fußball boten. Den Grundstein für den viel zu hohen Sieg legten die Gastgeber in den ersten 45 Minuten, denn von fünf abgegebenen Schüssen, trafen gleich vier ins Schwarze. Die Gastgeber erwiesen sich als sehr effizient, währenddessen der FCE mit den sich bietenden Torchancen einmal mehr sehr fahrlässig umging. Doch der Reihe nach: Luca Uth verwandelte schon in der 7. Minute einen unnötig verursachten Freistoß aus 22m direkt zur 1:0 Führung für den SVS. Unbeeindruckt von diesem Rückstand erzielte Tim Zimpel auf Vorlage von Sebastian Wagner postwendend im Gegenzug den 1:1 Ausgleichstreffer. In der 22. Minute vollendete Max Stadler einen Klassekonter auf Vorlage von Leon Wittke zur erneuten 2:1 Führung für die Gastgeber. In der 29. Minute traf Max Stadler mit einer sehenswerten Volleyabnahme aus 20m zum 3:1. Dazwischen lagen eine Reihe von vielversprechenden Torchancen für den FCE von Tim Zimpel, Vincent Köhler und David Nené, die entweder knapp das Ziel verfehlten oder von SVS-Keeper Philipp Bagus zunichte gemacht wurden. In der 45. Minute ließ sich der FCE wieder auskontern und kassierte quasi mit dem Halbzeitpfiff prompt das 4:1 durch Luca Uth.

Im zweiten Spielabschnitt tauchten die Gastgeber lediglich noch einmal gefährlich vor dem FCE-Gehäuse auf, ansonsten dominierte die Breideband-Elf die Begegnung. Sie schnürten den SVS nahezu in der eigenen Hälfte ein, scheiterten aber immer wieder entweder an einem Abwehrbein, am Aluminium oder dem überragenden SVS-Keeper Philipp Bagus. Die von Tobias Kirchner und Mario Tolzin betreute Elf betrieb einen hohen Aufwand, der allerdings wenig bzw. gar nichts einbrachte.

Aufgrund der außergewöhnlichen Effizienz der Gastgeber im ersten Spielabschnitt geht der Sieg in Ordnung, wenn auch um einige Treffer zu hoch. Schlussendlich belegt der FCE nach einer langen und strapaziösen Saison im Endklassement noch Tabellenplatz 10 und darf damit nach einer katastrophalen Vorrunde durchaus stolz und zufrieden sein. Das letzte Highlight der Saison wartet am Pfingstmontag auf die „jungen Wilden“, die sich zum dritten Mal in Folge anschicken, den Licher Kreispokal zu gewinnen, um in die erste Runde des Bitburger Hessenpokals 23/24 einzuziehen.

Auswechselungen:

46. Min. Philipp Blahm für Dejan Matijevic
60. Min. Tim Grünewald für Philipp Wörner
67. Min. Nicholas Beier für Pascal Hamann
67. Min. Moritz Kreinbihl für Sebastian Wagner

Beste Spieler:

FCE – geschlossene Mannschaftsleistung
SVS – Bagus, Stadler, Reith Wittke

Die lange kräftezehrende Lotto Hessenliga-Saison 2022/2023 ist nun beendet, aber auf die Breideband-Elf wartet nach dem Erreichen des Klassenerhaltes noch ein Saison-Highlight. Am Pfingstmontag, 29.05.2023 könnte der FCE zum dritten Mal in Folge Sieger des Licher Kreispokals werden, insofern Gruppenligist und Endspielgegner Germania Großkrotzenburg bezwungen werden kann. Das Pokalfinale wird im Herbert-Dröse-Stadion zu Hanau ausgetragen und um 16:00 Uhr angepfiffen. Wir dürfen Sie bitten, die beiden Pokalfinalisten durch zahlreiches Erscheinen zu unterstützen, um diesem Endspiel einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Bericht: Bernd Mohn

Anzeige

Baumann Bauservice in Erlensee: Ihr Fachbetrieb in Sachen Wasser-, Schimmel- und Brandschäden

Unser Team besteht ausschließlich aus Fachkräften, verfügt über eine 20-jährige Berufserfahrung und unterstützt Sie unkompliziert bei der sofortigen Behebung von Wasser- und Abwasserschäden, Rohrbruch- oder Elementarschäden und der anschließenden Sanierung.

Weiterlesen