Reparatur-Café der Bürgerhilfe Bruchköbel am 20. Mai

(pm/ea) – Die Bürgerhilfe Bruchköbel öffnet das Reparatur-Café wie gewohnt am dritten Samstag im Mai, den 20. Mai, zwischen 14 und 16 Uhr im Jugendzentrum der Stadt in Innerer Ring 1.

Hier können defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen gemeinschaftlich repariert werden. Dazu gehören elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Gartengeräte, Unterhaltungselektronik, Spielzeuge und andere Dinge – alles was problemlos vorbeigebracht werden kann. Auch bei Fragen zu Tablet, Notebook oder Smartphone kann in der Regel geholfen werden. Gerne begutachtet das erfahrene Team auch defekte Geräte und gibt Empfehlungen, ob eine Reparatur möglich und wirtschaftlich vertretbar ist oder besser doch ein neues Gerät angeschafft werden sollte. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die ein Gerät unbenutzbar machen. Geräte wieder gangbar zu machen – dafür engagieren sich die technisch versierten ehrenamtlichen Helfer der Bürgerhilfe im Reparatur-Café. Interessierte können sich bei Fragen zu ihrem defekten Gerät gerne mit kurzer Geräte- und Fehlerbeschreibung vorab per E-Mail unter reparaturcafe@buergerhilfe-bruchkoebel.de direkt an das Reparaturteam wenden. Das ermöglicht im Einzelfall die Vorbereitung und erhöht die Chance auf eine erfolgreiche Reparatur.

Die Dienstleistung der ehrenamtlichen Helfer ist kostenfrei. Eine Spendenbox steht für freiwillige Spenden zur Deckung der laufenden Kosten bereit. Notwendige Ersatzteile sind bei Bedarf von den „Kunden“ auf eigene Kosten zu beschaffen. Gerne assistieren die Helfer bei Auswahl und Beschaffung von Ersatzteilen.

Mit dem Reparatur-Café hilft die Bürgerhilfe der Umwelt und dem Geldbeutel: reparierte Geräte können weiter genutzt werden und helfen mit, unsere Müllberge zu reduzieren. Die nächsten Termine sind am 17. Juni, am 15. Juli und am 19. August 2023.

Weitere und stets aktuelle Informationen: www.buergerhilfe-bruchkoebel.de

Auf dem Foto: Diffizile Arbeit an einer HiFi-Anlage im Reparatur-Café Bruchköbel

Foto: PM

Anzeige

„Wieviel Deutsche Post steckt noch in der DHL?“ – Aktienforum zeigt Strategien in „einer anderen Welt“

Ganz im Zeichen der anhaltend hohen Inflation stand das Aktienforum, zu dem die Sparkasse Hanau zusammen mit der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) eingeladen hatte.

Weiterlesen