Feuer in der „Parkpromenade“

(pm/ea) – Wie die Feuerwehr Hanau mitteilt, wurden am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Hanau zusammen mit der Einsatzabteilung Hanau-Mitte um kurz in die Straße „Parkpromenade“ alarmiert.

Vor Ort war es auf einem Vereinsgelände zu einem Brand eines Holzschuppens gekommen, das Feuer drohte auf ein direkt angrenzendes Wohngebäude mit integrierten Restaurant überzugreifen.

Aufgrund eines sofort eingeleiteten Löschangriff durch mehrere Trupps unter Atemschutz konnte ein Übergreifen auf das Wohn- und Geschäftshaus verhindert werden. Zur weiteren Unterstützung wurden die Einsatzabteilungen Mittelbuchen und Wolfgang nachalarmiert. Weiterhin wurde der Abrollbehälter Wasser der Einsatzabteilung Steinheim hinzugezogen, um die Wasserversorgung sicherstellen zu können.

Insgesamt kamen acht Trupps unter Atemschutz mit drei C-Rohren im Innen- und Außenangriff zum Einsatz.

Das Gebäude ist durch die Brandeinwirkung stark beschädigt und aktuell unbewohnbar. Von Seiten der Feuerwehr Hanau waren 50 Kräfte eingesetzt. Verletzte gab es keine.

Fotos: Feuerwehr Hanau

Anzeige

„Wieviel Deutsche Post steckt noch in der DHL?“ – Aktienforum zeigt Strategien in „einer anderen Welt“

Ganz im Zeichen der anhaltend hohen Inflation stand das Aktienforum, zu dem die Sparkasse Hanau zusammen mit der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) eingeladen hatte.

Weiterlesen