„Bruchköbel mischt sich ein“ – Aktionen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

(pm/ea) – „Misch Dich ein!“ ist das Motto der diesjährigen internationalen Wochen gegen Rassismus vom 20. März bis 2. April, zu denen im ganzen Main-Kinzig-Kreis viele Veranstaltungen stattfinden. Auch Bruchköbel beteiligt sich mit Aktionen.

Die Aktionswochen haben zum Ziel, auf Diskriminierung im Zuge von Rechtsextremismus und Rassismus aufmerksam zu machen. Gleichzeitig sollen von Rassismus Betroffene Solidarität erfahren.

Der Freie Platz in Bruchköbel verwandelt sich am Montag, 20. März, von 14 bis 18 Uhr in ein großes Anti-Rassismus-Café. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, unter Pavillons Kaffee und Kuchen zu genießen sowie bei Livemusik und einer Fahrrad-Versteigerung gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Veranstaltet wird das bunte Fest vom städtischen Jugendreferat, der Gemeinwesenarbeit sowie dem Ausländer- und Seniorenbeirat. Die Fahrrad-Versteigerung wird von der Reservistenkameradschaft Hanau durchgeführt und kommt der Ukrainehilfe zugute. Das Jugendreferat baut einen großen Menschenkicker auf. Auch das Spielmobil Emil Brummkübel mit seinen vielen Outdoor-Spielgeräten ist vor Ort.

Am Mittwoch, 29. März, gastiert das junge Theater Wachenbuchen mit ihrem Stück „Das Schweigen der Sterne“ im großen Saal des Stadthauses. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ist um 18.45 Uhr. Das Theaterstück ist eine Koproduktion zwischen dem Hanauer Tanzensemble Therés Heuser und dem jungen Theater Wachenbuchen. In einer szenischen Collage aus Schauspiel und Tanz präsentiert ein diverses und generationenübergreifendes Ensemble Szenen zu historischen wie aktuellen Themen. Rassismus, Antisemitismus, Ausgrenzung und Fremdenhass werden mit unterschiedlichen theatralen Mitteln beleuchtet.

Entstanden ist dieses Theaterstück unter der Regie von Christoph Goy, Claudia Selzer und Therés Hauser als Reaktion auf die rassistisch motivierten Attentate vom 19. Februar 2020 in Hanau. Karten für dieses eindringliche und berührende Stück gegen Rassismus sind im Stadtladen Bruchköbel, Innerer Ring 1a, erhältlich.

Auf dem Foto: Beim Anti-Rassismus-Café gibt es wieder wie im vergangenen Jahr viele Aktionen auf dem Freien Platz

Foto: PM

Anzeige

Mit Racktours unterwegs auf dem Aller-Radweg

Während dieser Reise werden Sie Teilstrecken des 328 km langen Aller-Radwegs fahren und die wunderschöne Natur dort genießen. Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Rast und zu Besichtigungspausen.

Weiterlesen