Pure Begeisterung beim 1.Erlenseer Monster-Konzert auf dem Rathausplatz

(ms/ea) – Faschingsdienstag, kurz nach 10 Uhr: Rund 300 Karnevalsbegeisterte aller Größen, Altersgruppen und Geschlechter strömten – größtenteils kostümiert und ausgerüstet mit Musikinstrumenten sowie jeglichem Radaumaterial – auf den Rathausplatz. Pünktlich um 10.31 Uhr gab „Ur-Geist“ Helmut Hasenhait das Trompetensignal zum Monster-Konzert, was es in dieser Form in Erlensee noch nicht gegeben hat.

Unterstützt wurde er von weiteren „Ur“-Geistern und dann trötete und trommelte es los: Der Rathausplatz bebte. In die Klänge des Monster-Konzerts mischten sich dann auch die Bass-Töne der beiden Motivwagen der Keweler Eisbären e.V und der Äppler Crew, die sich ebenfalls neben dem Rathausplatz postierten. Schließlich sorgte noch Martin Pest mit seiner Anlage für den Faschings-Sound. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: REWE Reising war mit einem gut bestückten Getränkestand vor Ort, bei der Metzgerei DiDa Wellert gab es Mett- und Lachsbrötchen.

Für die Idee, den Faschingsdienstag nach dem Motto „Mir lasse uns de Faschingsdienstag net nehme“ traf Organisator Helmut Hasenhait absolut den Nerv der Erlenseer und dementsprechend sprachen viele Anwesende ihm persönlich ein herzliches Dankeschön aus. Und zum Schluss stand fest: „Des mache mer widder so!“

Ab jetzt sprechen die Bilder für sich:

 

Fotos: Wolfgang Racek, Markus Sommerfeld

Anzeige

Sparkasse Hanau: Erfolgreiche Nachwuchskräfte erhalten Abschlusszeugnisse

Bei der Sparkasse Hanau haben kürzlich fünf Auszubildende ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten erfolgreich beendet. Die Abschlusszeugnisse erhielten Merve Akyaz, Canan Karahan, Fabienne Schäfer, Michelle Thöne und Lena Wicke.

Weiterlesen