Verein der Überseechinesen Deutschland spenden an Schule für Kranke

(pm/ea) – Die Präsidentin des Vereins der Überseechinesen Deutschlands, Aping Li-Herold, übergab im Beisein der Stellvertretenden Vorsitzenden, Aizhen Zeng einen großzügigen Spendenbetrag über 500 € an die Paula-Fürst-Schule in Hanau.

Schulleiterin Claudia Steinkrüger nahm den Scheck stellvertretend für den Förderverein der Schule dankbar entgegen. Mit dieser finanziellen Unterstützung wird die Schule die Fahrradwerkstatt für das soeben begonnene Bikeschool Projekt weiter ausbauen.

Jürgen Scheuermann, Vorsitzender des China-Vereins Hanau-Thaizou, zeigt sich begeistert von den neuen Räumlichkeiten der Schule und sieht das Geld gut angelegt: „Insbesondere nach Corona ist die gesundheitliche Förderung aller Schülerinnen und Schüler besonders wichtig. Das Bikeschool Projekt der Schule für kranke Schülerinnen und Schüler setzt neue Impulse für alternative Bewegungsformen in der Schule.“

Foto: PM

Anzeige

Mit Racktours zur Spessarttherme Bad Soden-Salmünster

Die als Heilquelle anerkannte Thermal-Sole Soden-Salmünsters fließt aus über 500 Metern Tiefe direkt in alle Becken der Spessart Therme. Wer mag, kombiniert seine Auszeit in der Spessart Therme mit einer Auszeit in der 4-Sterne-Sauna. Im einzigartigen „Meeresklima“ der Totes-Meer-Salzgrotte lässt es sich wunderbar eine Dreiviertelstunde verschnaufen.

Weiterlesen