Schadensbilanz der Polizei nach Irrfahrt

(pm/ea) – Nach der Irrfahrt eines 32-Jährigen aus Bad Soden-Salmünster am Donnerstagnachmittag im Main-Kinzig-Kreis konnte die Polizei mittlerweile eine erste Schadenbilanz ziehen.

Demnach war der Mann in insgesamt fünf Unfälle verwickelt, wobei acht Fahrzeuge demoliert wurden. Zudem wurde bei einem Zusammenstoß im Hanauer Stadtteil Lamboy ein 41 Jahre alte Beifahrer leicht verletzt. Die gesamten Unfallschäden werden auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Nach wie vor unklar ist das Motiv des 32-Jährigen. Bislang liegen keine brauchbaren Hinweise vor, warum er die Unfälle verursachte und einfach weiterfuhr. Die Auswertung der Blutprobe soll nun einen möglichen Erklärungsansatz liefern. Der Bad Sodener wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aufgrund seiner psychischen Auffälligkeiten in eine Fachklinik gebracht. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens und wegen einer Reihe von Unfallfluchten ermittelt.

Anzeige

Kreatives & Schönes aus Ton: Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk schließt – ab sofort Abverkauf!

Die Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk von Ute Antoni + Veronika Wilczek in der Bogenstraße 15 in Erlensee schließt leider nach knapp 9 Jahren. Alles muss raus – und das so schnell wie möglich, und: Es geht alles zum halben Preis weg.

Weiterlesen