Jubilarenehrung zum Jahresabschluss bei der CGE

(pm/ea) – Es gab leckere hausgemachte Kuchen im stimmungsvoll dekorierten „Neuen Löwen“. Das Rückinger Bürgerhaus hatte sich die Chorgemeinschaft Erlensee (CGE) zur Weihnachtsfeier und Jubilarenehrung ausgesucht. Der gemischte Chor unter der Leitung von Georg Winkler ließ festliche Lieder erklingen.

Auch der Männerchor und „PopCHORn“ unter Leitung von Werner Haas und Ralf Emge sowie die „Klangsternchen“ und auch „Soundplanets“ unter der Leitung von Alexander Franz umrahmten diese gelungene Veranstaltung mit festlichem und mitreißendem Gesang und erfreuten damit den gut besuchten Saal des Bürgerhauses. Beim gemütlichen Teil sang der ganze Saal gemeinschaftlich Weihnachtslieder.

Es wurden Ehrungen für die aktiven, danach für die fördernden Mitglieder vorgenommen. Die Ehrungen nahm vorwiegend der 1. Vorsitzende der Chorgemeinschaft, Michael Horst, vor.

Es wurden geehrt:

für tolle 10 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit: Lisa und Christina Dülfer
für 25jährige Treue zum Verein: Hans Engel, Michael Lang, Elke Möller, Sandra Pauli und Walter Stolper
für großartige 50 Jahre: Hubert Heck, Hans Schäfer, Brigitte Schröder und Rainer Uhl
für wunderbare 60 Jahre: Christel Heck
für starke 65 Jahre: Wolfgang Nebe, Inge Zimmerling, Peter Bach, Wilhelm Hartherz, Burkard Schilling und Günter Trin
für umwerfende 70 Jahre: Brigitte Heitzenröder, Elli Billy, Linda Euler, Gerlinde Liedtke und Heinz-Dieter Winter
für sensationelle 75 Jahre: Wolfram Heitzenröder, Eleonore Clement, Friedel Horst und Katharina Lissmann

Lisa Dülfer, Christina Dülfer, Michael Horst

Klaus Ritter, Christel Heck, Inge Zimmerling, Wolfgang Nebe

Alle Jubilare erhielten neben ihrer Auszeichnung ein Präsent.

Mehr Information über die Chorgemeinschaft Erlensee und ihre Chorsparten sowie die Übungsstunden und Veranstaltungen sind unter www.cge-erlensee.de zu finden.

Auf dem Titelfoto:  Günter Trin, Heinz-Dieter Winter, Walter Stolper, Hans Engel, Linda Euler, Hubert Heck, Heinz Schneider, Michael Horst

Fotos: Ralf Zimmer

Anzeige

Mit Racktours ins Trentino – Zwischen Bergen und Seen – vom 2. bis 7. Juni 2024

Malerisch inmitten hoher Bergketten liegt der schönste See Italiens, der strahlend türkisblaue Molvenosee – er ist das Schmuckstück des Naturparks Adamello-Brenta. Genießen Sie den herrlichen Anblick, wenn die Gipfel der Dolomiten sich im See spiegeln und die Sonne das Wasser zum Glitzern bringt.

Weiterlesen