U19 mit 4:2 Auswärtsniederlage beim FC Gießen

(pm/ea) – Im letzten Hinrundenspiel der A-Junioren Hessenligasaison ging es für die U19 des 1.FC 1906 Erlensee zum FC Gießen.

Bei kalten Temperaturen taten sich beide Teams zu Beginn schwer, ins Spiel zu kommen. Mit zunehmender Spieldauer fanden beide Teams mehr Struktur in ihrem Spiel und konnten erste kleinere Chancen verzeichnen. Seine erste große Chance hatte der FCE durch eine Standardsituation aus dem Halbfeld, welche jedoch nicht verwertet werden konnte. So war es in der 35. Spielminute eine starke Einzelaktion von Tom, der am und im Strafraum gefühlt die ganze Gießener Mannschaft stehen ließ und trocken ins rechte untere Eck einschoss. Mit der 1:0-Führung ging es dann auch in die Halbzeitkabine.

In der 2. Hälfte erhöhte der FC Gießen nun den Druck und viele Fehler schlichen sich ins Spiel des FCE ein. Der nicht zu erklärende Spannungsabfall wurde in der 54. Spielminute vom Gastgeber eiskalt bestraft, als der Gießener Stürmer nach einem Standard völlig freistehend vorm FCE-Keeper ins Tor zum Ausgleich einschieben durfte. Auch die Kompaktheit ging in dieser Phase völlig verloren, so dass nur kurze Zeit später mit dem 1:2 Führungstreffer für den FCG das Spiel auf den Kopf gestellt wurde. Der 2:2 Ausgleich für den FCE war ein Geschenk der Hausherren an den FCE, der gegnerische Keeper ließ einen einfachen Ball durch seine Beine ins Gehäuse kullern. Doch leider standen sich die jungen Raben heute selbst im Weg. Nur vier Minuten später nutzen die Mittelhessen einen Fehler im Spielaufbau aus und gingen wieder mit 2:3 in Führung. Das 2:4, ein Eigentor und gleichzeitig der Endstand, war Spiegelbild der zweiten Halbzeit.

Mit der 2:4 Niederlage mussten die Erlenseer Jungs ihre Heimreise antreten, die Einstellung und Leistung der zweiten Hälfte gilt es zu hinterfragen. Im letzten Spiel des Jahres am kommenden Sonntag bei Bayern Alzenau hat man vor der Winterpause noch einmal die Möglichkeit zu zeigen, dass es besser geht.

Anzeige

BEAUTIFUL NOISE® am 18. Februar im Jazzkeller Hanau

Der Bandname allein zeigt schon die musikalische Richtung dieser einzigartigen Formation an – BEAUTIFUL NOISE®, in der EU bislang die einzige Neil Diamond-Tribute-Band, setzt sich zusammen aus bekannten Musikern der Rhein-Main-Region und der Pfalz, die allesamt über Jahrzehnte aus dem Oldie-bzw. Coverbereich enorme Erfahrungen für ein solch neues Projekt mitbringen.

Weiterlesen