Wichtige Auswärtsspiele in Baden-Württemberg

(pm/ea) – Am kommenden Wochenende reisen sowohl die Floorball-Herren als auch die Floorball-Damen der TSG Erlensee nach Baden-Württemberg. Das Ziel ist klar: Die Heimreise soll mit sechs Punkten im Gepäck angetreten werden.

Für die Herren geht es am Samstag (26.11.) nach Calw. In der Walter-Lindner-Sporthalle trifft das Team um 18 Uhr auf die Calw Lions. Ein besonders brisantes Duell für beide Teams. Die Calw Lions verloren bisher alle vier Spiele und auch die TSGE steht nach zwei knappen Niederlagen in ihren bisherigen Partien gegen Rennsteig und Frankfurt noch ohne Punkte dar. Das siegreiche Team stellt den Anschluss zum Tabellenmittelfeld her, der Verlierer rutscht weiter in den Tabellenkeller ab.

In der jüngeren Vergangenheit trafen beide Teams erst einmal aufeinander: In der Saison 2021/22 siegte die TSGE vor heimischer Kulisse in der 1. Pokalrunde souverän mit 12:3 und kegelte als damaliger Regionalligist den Zweitligisten aus dem Schwarzwald früh aus dem Wettbewerb. Trotzdem wird das Spiel in Calw kein Selbstläufer. Calw zeigte insbesondere im letzten Spiel vor der WM-Pause gegen Tollwut Ebersgöns eine starke Leistung und führte nach zwei Dritteln mit 2:1 gegen den letztjährigen Meister. Am Ende reichte es zwar nicht ganz zum Sieg (2:5), doch die TSGE sollte gewarnt sein. Besondere Gefahr geht vom Calwer Topscorer Veit Bammel (11 Scorerpunkte nach 4 Spielen) aus.

Der Schlüssel zum Erfolg wird ein kompromissloses Spiel in der Defensive und eine gute Chancenverwertung, das bestätigt auch TSGE-Verteidiger Daniel Tack: „Uns erwartet ein enges Spiel. Wir müssen kompromisslos verteidigen und von Anfang an hellwach sein. Ich bin mir sicher, dass wir vorne unsere Tore machen und wenn wir hinten nichts zulassen, glaube ich fest an den Sieg. Wir wollen endlich die ersten drei Punkte holen!“

Aktuell sind noch einige Plätze im Mannschaftsbus nach Calw frei, die an Fans vergeben werden. Der Preis pro Platz beträgt 15 Euro (Abfahrt in Erlensee: 13.00 Uhr). Bei Interesse genügt eine kurze E-Mail an floorball@tsge.de.

Bleiben die TSGE-Damen ungeschlagen?

Die Damen-Mannschaft der TSGE reist einen Tag später (27.11.) nach Stuttgart-Feuerbach und misst sich dort um 14 Uhr mit den Floorball Firesharks aus Feuerbach und Tübingen. Die Firesharks sind nach der Niederlage im ersten Aufeinandertreffen und einer krankheitsbedingten Spielabsage noch sieglos, wollen sich aber sicherlich für die Niederlage im September revanchieren.

Die TSGE-Damen haben ihre beiden Saisonspiele in der neugegründeten Großfeld-Regionalliga Südwest gewonnen, wissen aber auch, dass in Feuerbach ein hartes Stück Arbeit ansteht. „Wir dürfen uns nach dem 9:5-Sieg im ersten Spiel nicht zu sicher sein. Die Firesharks werden wahrscheinlich stärker besetzt sein als im Hinspiel. Wir müssen defensiv diszipliniert spielen und mit unserem gewohnten Ballbesitz das Spiel kontrollieren.“, sagt Trainer Niklas Grünewald

Foto: PM

Anzeige