DLRG-Schwimmprojekt mit der Georg-Büchner-Schule Erlensee (GBS)

(pm/ea) – Im März hat die DLRG Erlensee e.V. zusammen mit der GBS ein Projekt gestartet, in welchem es den DAZ-Schülern (Deutsch-als-Zweitsprache) der GBS in kleineren Gruppen nacheinander ermöglicht wird, in einem Schwimmkurs bei der DLRG Erlensee e.V. das Schwimmen zu erlernen.

Wöchentlich hat bereits die erste Gruppe, bestehend aus neun Kindern und Jugendlichen, seitdem das Schwimmen auf dem Bauch und dem Rücken sowie das Tauchen trainiert. Alle Teilnehmer machten seit Beginn des Projektes große Fortschritte, sodass sie nun zum Abschluss ihre ersten Schwimmabzeichen absolvieren konnten.

Drei Teilnehmer erhielten das Seepferchen/Frühschwimmabzeichen und sechs Teilnehmer das Deutsche Schwimmabzeichen Bronze.

Am Montag startete bereits die zweite Gruppe, bestehend aus sieben Schülerinnen der GBS, das Schwimmtraining. Auch diese konnten bereits in der ersten Übungsstunde erste Fortschritte machen.

Die Trainer Nadine Mazurkewitz und David Lanecki, welche das Projekt seitens der DLRG Erlensee e.V. betreuen, freuen sich schon jetzt darauf, sehen zu können, wie sich auch die Teilnehmer in den nächsten Wochen verbessern werden. Das Schwimmtraining mit den GBS-Schülern bereitet beiden große Freude, wie es abschließend in der Mitteilung der DLRG heißt.

Foto: PM

Anzeige

Gute Entwicklung trotz großer Herausforderungen: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen zieht positives Fazit für Geschäftsjahr 2023

„In einer Zeit, die von steigenden Kosten und anhaltender Unsicherheit geprägt ist, vertrauen unsere Mitglieder und Kunden weiterhin ihrer regionalen Genossenschaftsbank“, betont Vorstandsmitglied Lars Schurich. Gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Roland Denecke, dessen Stellvertreterin Sabine Haas und den beiden Vorstandsmitgliedern Petra Kalbhenn und Bruno Vey präsentiert er die Zahlen des Jahresabschlusses 2023.

Weiterlesen