THW Übung AQUA SANA 2022

(pm/ea) – Vom 16. bis 19. Juni war das Technische Hilfswerk zu Gast auf dem Betriebsgelände des Wasserverbandes Kinzig in Wächtersbach-Neudorf, darunter auch Einsatzkräfte vom THW Erlensee.

Die Fachgruppen Trinkwasserversorgung aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz kamen zu ihrer jährlichen Übung zusammen. Insgesamt 80 Einsatzkräfte aus fünf Ortsverbänden, sowie Einheiten aus Erlensee, Steinau und Bad Orb, für Logistik Unterstützung, übten die Zusammenarbeit und die Koordination bei der feldmäßigen Aufbereitung von Trinkwasser.

Von der Erkundung, der Wasservorbehandlung, der eigentlichen Aufbereitung und Desinfektion des Trinkwassers bis zur Probeentnahme und chemisch/biologisch/physikalischen Untersuchung stand das gesamte Spektrum der Fachgruppen Trinkwasser auf dem Ausbildungsplan.

Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit mehr als 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.

Fotos: THW

Anzeige

Johannes Scherer begeisterte das Publikum im „Neuen Löwen“

Wieder ein voller Erfolg war die von Ghost Events präsentierte Veranstaltung mit Johannes Scherer am Samstagabend im „Neuen Löwen“.

Weiterlesen