Feuerwehr Langenselbold bildet sechs neue Staplerfahrer aus

(pm/ea) – Im Juni konnten sechs Feuerwehrleute aus Langenselbold im Rahmen eines internen Lehrgangs ihren Staplerschein erwerben.

Flurförderzeuge sind aus dem Alltag der Feuerwehr kaum noch wegzudenken. So können mit den Gabelstaplern und Hubwagen schwere Lasten innerhalb des Feuerwehrhauses bewegt werden, aber auch an Einsatzstellen entscheidend bei der Logistik geholfen werden. Da man für die Bedienung eines Flurförderzeugs allerdings einen Führerschein braucht, wurde zum wiederholten Male die erforderliche Ausbildung dazu feuerwehrintern durchgeführt. Anfang Juni stellten sich gleich sechs Feuerwehrangehörige dem 21-stündigen Lehrgang auf vier Tage verteilt.

Durch die beiden Ausbilder Markus Mohn und Thomas Haag, ebenfalls aus den Reihen der Wehr, wurde neben theoretischen und physikalischen Grundlagen vor allem der Umgang mit den Geräten ausgiebig erklärt. Einen Großteil des Lehrgangs nahmen daher auch die fahrpraktischen Übungen ein. Nach einer theoretischen und einer praktischen Prüfung konnten schließlich alle Teilnehmer ihren Staplerschein aus den Händen von Stadtbrandinspektor Marco Knapp freudig in Empfang nehmen. Der Schein gilt auch über die Feuerwehr hinaus und bereichert die Teilnehmer an ihrem Arbeitsplatz, wo sie die Qualifikation entsprechend vorweisen können, wie die Feuerwehr abschließend berichtet.

Auf dem Foto: Die Absolventen mit ihren Ausbildern (links außen Markus Mohn, rechts außen Thomas Haag)

Foto: Feuerwehr Langenselbold

Anzeige

Erlensee Aktuell-Partner PASECON und BS Autolack und Karosserie unterstützen Bruchköbeler Spielmobil

Ab sofort sind die Erlenseer Firmen PASECON und BS Autolack und Karosserie mit ihren Firmenlogos auf dem Spielmobil der Stadt Bruchköbel vertreten und unterstützen mit ihrem Sponsoring die Jugendarbeit des Bruchköbeler Jugendreferats.

Weiterlesen