Bruchköbel blüht! Infostand auf dem Wochenmarkt

(pm/ea) – Im Rahmen der Aktion „Bruchköbel blüht!“ informierten am Freitag Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bruchköbeler Bauhofs und des Umweltamts auf dem Wochenmarkt über naturnahe, heimische Bepflanzungen.

Ein blühendes Musterbeet zur Inspiration wurde durch den Bauhof Bruchköbel am Kriegerdenkmal angelegt und Anpflanzungs-Beispiele mitgebracht. Die Besucher bekamen Samen für insektenfreundliche Blumen geschenkt.

Auch Bürgermeisterin Sylvia Braun ließ sich am Infostand beraten und freut sich auf eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger am Wettbewerb. „Die Idee, diesen Wettbewerb neu aufzunehmen, ist im letzten Jahr aus dem Parlament gekommen und ist eine gute Sache, um Bruchköbel bunter und insektenfreundlicher zu machen!“, so die Bürgermeisterin.

Der Fotowettbewerb „Bruchköbel blüht!“ startet am 1. Juni 2022. Teilnehmen kann jeder mit einem Foto seines blühenden Vorgartens und/oder Balkons. Weitere Informationen stehen auf der städtischen Website unter www.bruchkoebel.de zur Verfügung. Ein Anmeldeformular ist ab 9. Mai zusätzlich im Bürgerbüro erhältlich.

Auf dem Foto: Bürgermeisterin Sylvia Braun am Infostand „Bruchköbel blüht!“ zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des städtischen Bauhofs, des Umweltamts und des Stadtmarketings Bruchköbel.

Foto: PM

Anzeige