Zukunftsplan: Hoffnung – zum Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland

(pm/ea) – Am Freitag, den 4. März 2022, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland.

Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ laden sie ein und erzählen uns von ihrem stolzen Land mit seiner bewegten Geschichte und der multiethnischen, kulturellen und religiösen Gesellschaft, aber auch von Armut, Einsamkeit und Missbrauch. Eine Gruppe von 31 Frauen aus 18 unterschiedlichen christlichen Konfessionen und Kirchen hat gemeinsam die Gebete, Gedanken und Lieder zum Weltgebetstag 2022 ausgewählt.

Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit. Zugleich erschütterte sie das Gefühl vermeintlicher Sicherheit in den reichen Industriestaaten. Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 macht Mut: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“

Bei allen Gemeinsamkeiten hat jedes der drei Länder des Vereinigten Königreichs seinen ganz eigenen Charakter. England, mit der Hauptstadt London, ist der größte Teil des Königreichs, dort leben etwa 85% der Gesamtbevölkerung. Die Waliser sind stolze Menschen, die sich ihre keltische Sprache und Identität bewahrt haben. Grüne Wiesen und unberührte Moorlandschaften sind typisch für Nordirland. Gewaltsame Konflikte zwischen den protestantischen Unionisten und den katholischen Republikanern haben bis heute tiefe Wunden hinterlassen.

Seit über 100 Jahren macht die Bewegung des Weltgebetstags sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft.

Ein Studientag zum Weltgebetstag findet wieder in Hanau statt, als Präsenzveranstaltung am Samstag, 22.Januar von 9.30 – 13.30 Uhr in der Alten Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau. Es gelten entsprechende Corona-Regeln, 2G und das Tragen einer Maske, die Anzahl der teilnehmenden Frauen ist begrenzt. Daher wird um Anmeldung gebeten über die Email: dagmar.schulz@online.de

Anzeige

Ghost-Events informiert: Veranstaltungen werden verschoben

Wegen der Corona-Pandemie müssen die von Ghost-Events in Erlensee geplanten Veranstaltungen verschoben werden. Nachfolgend die neuen Termine:

Weiterlesen