„Urbane Mobilität und Luftreinhaltemaßnahmen“: Online-Vortrag am 25. Januar

(pm/ea) – In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD Hessen e.V.) organisiert die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt einen Online-Vortrag zur Urbanen Mobilität und Luftreinhaltemaßnahmen am 25.01.2022 um 17 Uhr.

Mobilität ist eine zentrale Voraussetzung für Wirtschaft, Beschäftigung und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Zunehmende Verkehrsleistungen sind aber auch mit steigenden Umweltbelastungen, wie z.B. der Emission von Luftschadstoffen, verbunden. Zum Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt wurden daher bestimmte Luftschadstoffe EU-weit limitiert. Kommunen und Ballungsräume, die die Grenzwerte überschreiten, haben in Luftreinhalteplänen schadstoffmindernde Maßnahmen zur Reduzierung der Luftschadstoffbelastung festzulegen.

Auf Grund des hohen Verursacheranteils haben Eingriffe in den Kfz-Verkehr dabei eine besondere Bedeutung und gehen von Verkehrsbeschränkungen für bestimmte Fahrzeugklassen über verkehrsverstetigende Regelungen, unterstützende Arbeiten in der Straßenunterhaltung, bestimmte Bauweisen im Straßenbau, schadstoffsenkende Straßenausstattung bis hin zur Einführung eines umweltsensitiven Verkehrsmanagements.

Im Vortrag werden verschiedene Maßnahmen der letzten Jahre und deren Auswirkungen durch Dr. Anja Baum von der Bundesanstalt für Straßenwesen verständlich vorgestellt und erläutert.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion wird online als Zoom-Webinar durchgeführt. Anmeldung unter kontakt@vcd-hessen.de oder Info@IGHA.de dazu an. Der Link wird dann zugesandt.

www.igha.de
www.hessen.vcd.org

Anzeige