OGV Rückingen übernimmt Obstbäume-Patenschaft: Pilotprojekt mit der Georg-Büchner-Gesamtschule Erlensee

(pm/ea) – Für ein längerfristig angelegtes Projekt in enger Zusammenarbeit mit Lehrern und Schülern der Georg-Büchner-Gesamtschule Erlensee fand kürzlich ein Treffen mit Vertretern des OGV Rückingen und der GBS-Schule vor Ort statt.

Auf dem Schulgelände wurden im Vorfeld eine größere Anzahl von Hochstamm-Obstbäumen gepflanzt, darunter überwiegend sortenreiche Apfelbäume aber auch Birnen- und Kirschbäume, die es natürlich zu pflegen und zu erhalten gilt.

Ziel und Zweck für diese Kooperation mit Lehrern und Schülern der „Garten-AG“ soll sein, unter fachlicher Anleitung eines vom OGV Rückingen gestellten Baumwartes künftige Pflege- und Schnittmaßnahmen praxisbezogen zu begleiten und fachgerecht am Objekt mit einem gewissen Lerneffekt naturnah zu vermitteln. Besonderes Augenmerk werden dann die Entwicklung und Wuchskraft des Baumes, der Fruchtfolge und im Ergebnis für alle Beteiligten eine hoffentlich erfolgreiche Ernte sein.

Mit diesem pädagogischen Ansatz soll den Jugendlichen Lernen „auf gesunde Art“ vermittelt aber auch für den Umgang mit der Natur sensibilisiert werden. Positiver Nebeneffekt dieses grünen Projektes wird das im wahrsten Sinne des Wortes verbesserte „Schulklima“ sein, denn es wird Lebensraum für viele Insekten bieten und Nahrungsquelle für umliegende Bienenvölker sein, ohne sie es keine Früchte gäbe. Abschließend wäre das schon mal ein erster Baustein auf dem Weg zur Umsetzung des von der Stadt Erlensee initiierten Projektes „Essbare Stadt“!

Auf dem Foto: Auf eine „fruchtvolle Zusammenarbeit“ mit der Georg-Büchner-Schule trafen sich zur Übernahme der Obstbäume Patenschaft: v.l.: Karlheinz Lind (OGV Rückingen), Frau Smith (Schulleiterin GBS), Johann Mulijon (Baumwart OGV Rückingen) Frau Schäfer (Lehrerin der „Garten-AG“ GBS), und Johannes Scheja (Ehrenamtl.GF, OGV Rückingen)

Foto: PM

 

Anzeige

Neu bei der Erlenseer Firma ComVoTec: „Lüften gegen Covid-19“ mit CO2-Ampeln für Schulen, KiTas usw.

Das richtige Lüften von Innenräumen – wie Klassenzimmer, Kitas, Büros oder Wohnungen – kann helfen, das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu verringern. Neben den CO2-Sensoren auf LoRaWan Basis haben wir nun auch CO2 Ampeln für Schulen, KiTas usw. im Programm.

Weiterlesen