„Wir haben die Freiheitsstatue von Hanau gesehen!“

(pm/ea) – Bei dem bunten Programm des Betreuungsangebotes des Fördervereins der Schule am Eulenhof in den Herbstferien kam es dieses Jahr zu neuen Entdeckungen und Abenteuern.

So stand für einige der Kinder das erste Mal Bus-und Bahnfahren an, Minigolf wurde in Wilhelmsbad gespielt, ein Tischtennisturnier veranstaltet, der Indoor Spielplatz in Hanau besucht und das wunderschöne Mitmach Museum „Grimm`s Märchenreich“ trotz Sturm am letzten Donnerstag erobert.

Endlich ließ Corona all diese Ausflüge wieder zu und die Kinder und Betreuer nahmen die Möglichkeit begeistert wahr, wieder Ausflüge in die nähere Umgebung zu machen.

Es wurde natürlich auch wieder der Römerspielplatz hier in Erlensee besucht und am Anfang der Ferien gleich der Skaterpark, der ja direkt um die Ecke des Eulennestes liegt. Gespannt warten alle auf die Fertigstellung des Spielplatzes dort!

Zum Abschluß der Herbstferien besuchte das Eulennest dann den Bauern in Langendiebach und kaufte Kürbisse, um diese zu bearbeiten und damit zu basteln. Nach einer letzten „Reise nach Jerusalem“ und einer Halloween Party bedauerten alle, das am Montag die Schule wieder anfing.

Fotos: PM

 

 

 

Anzeige