Ohne Voranmeldung zum „Piks“: Am Dienstag macht der MKK-Impfbus Halt in Bruchköbel

(pm/ea) – Sich und andere vor einer schweren Erkrankung schützen: Das ist das große Ziel der Impfkampagne gegen das Coronavirus. Jeder kann sich am Dienstag, 28. September 2021, ohne Voranmeldung beim Impfbus in Bruchköbel den „Piks“ geben lassen.

Unter dem Motto „Dein Pflaster – Impfen, Pflaster drauf, geschützt!“ hat der Main-Kinzig-Kreis ein niedrigschwelliges Angebot geschaffen, bei dem ein Impf-Aktionsbus mobil direkt in einzelne Städte kommt.

Die Impfungen in Bruchköbel erfolgen zwischen 14 und 20 Uhr auf dem Festplatz (Kirleweg 1). Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Verwendet wird der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson für alle ab 18 Jahren, sowie der Impfstoff von Biontech für Kinder zwischen 12 und 17 Jahren, sowie für zweite und dritte Impfungen. Eine Wahlmöglichkeit gibt es nicht.

Impfwillige werden gebeten, folgende Unterlagen mitzubringen:

– Personalausweis oder anderer Lichtbildausweis mit Nennung des Wohnortes
– Krankenkassenkärtchen
– Impfausweis – alternativ wird vor Ort eine Impfbescheinigung ausgehändigt
– Wenn möglich vorausgefüllte Anamnese- und Aufklärungsbögen zur Corona-Schutzimpfung, um die Wartezeiten am Aktionstag gering zu halten. Diese können unter www.mkk.de heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Wichtig für die Anreise: Da der Impfbus auf dem Festplatz stehen wird, ist hier am Aktionstag nur ein eingeschränktes Parkplatzangebot verfügbar. Bei Anreise aus dem Industriegebiet kommend ist der Festplatz ausgeschildert.

Nähere Informationen zur Impfbus-Aktion des Main-Kinzig-Kreises unter https://kurzelinks.de/sau9

Anzeige

Uhren – Schmuck Hirchenhain: Wir stellen KEINESFALLS auf 2G um

Sehr geehrte Kunden, liebe Freunde, nach den Diskussionen um die Zugangsbestimmungen in Geschäften, möchten wir dies aufgreifen und betonen, dass wir KEINESFALLS auf 2G umstellen. Wir tragen weiterhin Maske und halten uns an die Abstandsregeln.

Weiterlesen